Landesverband Baden-Württemberg
Theodor-Heuss-Str. 23
70174 Stuttgart
Telefon: 0711 2599353
Fax: 0711 2599355
lv.baden-wuerttemberg[at]profamilia.de
Wegbeschreibung:
ab Hauptbahnhof:
Fußweg 15 Minuten
S-Bahn Linien 1-6 (Haltstelle Stadtmitte)
U-Bahn Line U5,U6,U7,U15
(Haltestelle Schloßplatz) oder U14 (Haltestelle Stadtmitte)

Die Geschäftsstelle mit Seminarraum befindet sich im 3. Stock, rechts.
PLZ-Suche:

pro familia Baden-Württemberg

pro familia Baden-Württemberg ist der Dachverband für 19 pro familia Beratungsstellen im Land. Die Landesgeschäftsstelle ist Ansprechpartner für Verbände, Politik, Medien, Hochschulen und an der Arbeit von pro familia interessierte Menschen.   

Sie koordiniert die Arbeit der Beratungsstellen, führt für die pro familia MitarbeiterInnen Fortbildungen durch, entwickelt und gibt Publikationen für die Öffentlichkeit heraus, und vertritt pro familia in landespolitischen Gremien.

pro familia Baden-Württemberg ist Mitglied im Paritätischen Baden-Württemberg, Landesfrauenrat, Landesfamilienrat und arbeitet in Arbeitskreisen zu Familien- und Sozialpolitik mit anderen Verbänden zusammen.

____________________________________________

Hier finden Sie Informationen zu folgenden Themen

  • Wie ist der Verband aufgestellt? - Organisation und Aufbau, Vorstand und Geschäftsführung,  Satzung und report, Auskünfte und Vermittlung
  • Presse: aktuelle Pressemitteilungen und Ansprechpartner
  • Welche Broschüren gibt es?
  • Stellungnahmen von pro famila Baden-Württemberg
  • Wie wird pro familia Baden-Württemberg finanziell unterstützt? Kinder zeigen Zähne, Aktion Pfandtastisch, Sozialministerium Baden-Württemberg
  • Was bewegen wir damit? Wir bieten Online-Beratung -  sextra - haben für Jugendliche das Kondometto entwickelt, sind über unsere Facebook-Seite mit Jugendlichen und Organisationen verbunden,
  • Noch mehr? Wir gehen jedes Jahr mit 12 sexeducators (zwischen 18 und 30) auf Southside, ausgerüstet mit Kondomen, Broschüren und Spielen. Mehr dazu ...
  • Mit ausgewählten Links und Adressen informieren wir über Hotlines und Internet- Portale, z.B. für Schwangere in Not oder für von sexuellem Mißbrauch Betroffene
  • Reproduktionsmedizin und Pränataldiagnostik, ausgewählte Veröffentlichungen und Links

Nach oben