Sexualpädagogik für Schulen und Institutionen

Zunächst folgende Formblätter als Download:

Flyer:

Für Schulen und Institutionen:
Flyer Kinder-stark-machen für 3.-4. Klasse
Flyer Sexualpädagogik für 4.-6. Klasse 
Flyer Sexualpädagogik für 7.-10. Klasse

Merkblatt zur Beantragung von Zuschüssen über das RP (Falls die direkte Verlinkung mit der homepage des RP nicht funktionieren sollte, bitte direkt über die homepage: www.rp.baden-wuerttemberg.de und dort im Suchfenster "Zuschüsse Sexualpädagogik" eingeben.

Sexualpädagogische Veranstaltungen für Menschen mit Beeinträchtigung (hier: Link für Informations-Flyer)

für Fachpersonal und Eltern:
Workshops, Fort- und Weiterbildung und Elternabende (hier: Link für Flyer)


 

Jeder  Mensch ist von Geburt an ein sexuelles Wesen. Wir betrachten die Sexualität als Lebensenergie, die bei jedem Menschen Teil der Persönlichkeitsentwicklung ist. Je nach Alters- und Entwicklungsstufe unterscheidet sich die Sexualität jedoch in ihren Ausdrucksformen und wird zudem vor gesellschaftliche Anforderungen gestellt. Unsere unterschiedlichen Projekte orientieren sich an einer ganzheitlichen Perspektive und erstrecken sich von der direkten Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bis hin zur Multiplikatorenarbeit.

Sie können für sexualpädagogische Veranstaltungen für SchülerInnen und Elternabende verschiedene Flyer erhalten (als Download siehe oben)

Heutzutage wissen Kinder und Jugendliche vieles über Sex, Verhütung und Liebe – aus dem Internet, dem Fernsehen und Zeitschriften („Bravo“).Doch diese mediale Überflutung führt oftmals zu Unsicherheit, Ängsten und Vorurteilen.  Es ist wichtig, dass Kinder und Jugendliche lernen, die zahlreichen sexuellen Informationen richtig einzuordnen. Dabei unterstützen sie unsere Sexualpädagogen.

Unsere Angebote richten sich an Schulklassen, Jugendgruppen und Auszubildende. Die Veranstaltung kann sowohl bei der pro familia Waiblingen als auch in Ihrer Einrichtung, Schule oder Ihrem Betrieb durchgeführt werden. Sie findet nach Geschlechtern getrennt und ohne Lehrkraft statt. Gerne berücksichtigen wir Ihre individuellen Interessen und Fragestellungen bei der Gestaltung unseres Angebots.

Inhalte und Umfang können von den Lehrkräften über unser Modulsystem gebucht werden, sodass das Projekt inhaltlich auf die jeweilige Klasse zugeschnitten ist. Wir verwenden für die Veranstaltungen zahlreiche Methoden und anschauliche Materialien und gehen spontan auf die Fragen der Klasse ein, um den Schülerinnen und Schülern gemäß ihrem Entwicklungsstand zu begegnen.

Fragen, die Jugendliche beschäftigen sind u.a.:

  • Verhütungsmittel, ihre Anwendung und Sicherheit, Vor- und Nachteile
  • Sexuelle Entwicklung und Pubertät, Menstruation, erster  Samenerguss
  • Untersuchungen bei der Frauenärztin/beim Frauenarzt
  • Freundschaft, Flirten, Partnerschaft, Liebe, das erste Mal
  • Schwangerschaft, Geburt, Schwangerschaftskonflikt
  • Pornographie
  • Coming out und was es bedeutet, schwul / lesbisch zu sein
  • Wahrung eigener und fremder Grenzen, sexuelle Übergriffe und Missbrauch

 

Wir unterstützen dabei, die ganz persönlichen Antworten darauf zu finden!

Bei Bedarf bieten wir zu unseren Projekten auch Elternabende an.

 

Sexualpädagogische Angebote für Menschen mit Beeinträchtigung (Flyer als download siehe oben)

Themen rund um körperliche Entwicklung, Sexualität, Liebe, Freundschaft und Grenzen werden mit anschaulichen Materialien und Methoden aufbereitet Auch hier arbeiten wir  geschlechtsspezifisch. Es finden pro Gruppe 3- 5 Termine statt. Wir führen Projekte für Kinder ab 10 Jahren, für Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren und  für junge Erwachsene ab 20 Jahren durch. Inhalte und Umfang des Projektes entsprechen dem Entwicklungsstand der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und werden vorher mit den Auftraggebern abgesprochen.

Gerne bieten wir auch Elternabende an.

Workshops, Fortbildungen, Elternabende für Kinder für das Alter 1-6 Jahre:

Zum Thema psychosexuelle Entwicklung im Kindergarten- und Grundschulalter bieten wir für Erzieherinnen und Erzieher sowie für Tageseltern ein bis zweitägige Fortbildungen und  Workshops an.

Die Ausdrucksformen kindlicher Sexualität sind vielfältig und ein wichtiger Bestandteil jeder Persönlichkeitsentwicklung. Häufig kommt es in Institutionen zu Unsicherheiten über den Umgang  mit diesen und viele Fragen treten auf.

Wir von pro familia begreifen kindliche Sexualität als positive Lebensenergie und sind daher um die Vermittlung des Themas aus einer ganzheitlichen Perspektive bemüht.

Inhaltlich greifen wir folgende Themen auf:

Merkmale und Verläufe psychosexueller Entwicklung, Umgang mit sexuellen Aktivitäten unter Kindern, Umgang mit sexuellen Übergriffen unter Kindern, Umgang mit Schwangerschaft und Geburt, positive Prävention, entwickeln von sinnvollen Leitlinien für ein sexualpädagogisches Konzept und Elternarbeit.

Neben Fachvorträgen arbeiten wir mit zahlreichen interaktiven Methoden und Materialien. Genaue Inhalte und gewünschter Umfang können selbstverständlich vorher mit uns abgesprochen werden.

Gerne halten wir auch Elternabende

 

Verhütungskoffer

Wir verleihen einen sogenannten Verhütungskoffer. In diesem finden Sie alle gängigen Verhütungsmittel, Informationen über deren Anwendung und Sicherheit sowie Hygieneartikel und verschiedene Vorführmodelle