Wir über uns

Der Träger der Beratungsstelle ist der Bezirksverband pro familia Unterfranken e.V., ist ein gemeinnütziger, konfessionell und politisch unabhängiger Verein mit derzeit 52 Mitgliedern. Er wurde 1983 gegründet und ist Mitglied im pro familia Landesverband Bayern e.V. und im Paritätischen Wohlfahrtsverband Bayern.

Mit unserer Arbeit tragen wir dazu bei, dass es neben Würzburg, Schweinfurt, Kitzingen und Main-Spessart auch am Untermain (Aschaffenburg, Miltenberg) zu den zentralen Lebensfragen von Sexualität und Liebe, Partnerschaft, Schwangerschaft und Familie ein breites und professionelles Beratungsangebot gibt. Dieses Beratungsangebot wird unterfrankenweit pro Jahr von mehr als 4500 Menschen in Anspruch genommen.

Wenn Sie sich für unsere Arbeit interessieren oder wenn Sie Mitglied werden wollen, schreiben Sie uns unter wuerzburg[at]profamilia.de, fordern sie Informationsmaterial an oder besuchen Sie uns und lernen Sie uns kennen.

Unsere Beratungsstelle wird durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration vertreten durch die Regierung von Unterfranken, die Stadt Aschaffenburg sowie die Landkreise Miltenberg und Aschaffenburg gefördert. Diese öffentlichen Mittel reichen für die Aufrechterhaltung unseres Beratungsangebotes jedoch nicht aus. Vielmehr ist ein ständig steigender Eigenmittelanteil erforderlich, den wir unter anderem durch Spenden und Mitgliedsbeiträge aufbringen müssen.

Sie können uns durch Ihre Spende oder Ihre Mitgliedschaft dabei helfen.

Unser Spendenkonto: Sparkasse Mainfranken Würzburg

IBAN DE76 7905 0000 0042 0022 95   BIC BYLADEM1SWU

Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar. Eine Spendenbescheinigung senden wir Ihnen gerne zu.

Neue Mitglieder sind uns herzlich willkommen. Sie befähigen einen lebendigen Verband, seine sozial- und gesundheitspolitischen Vorstellungen und Anliegen weiterzuentwickeln und erfolgreich nach außen zu vertreten.