Kinder im Blick

Kinder im Blick

Kinder im Blick richtet sich an Eltern in Trennung, die sich eine oder mehrere der folgenden Fragen stellen:

  • Was ist für meine Kinder in der gegenwärtigen Situation wichtig?
  • Wie kann ich auch bei hohem Stresspegel eine gute Beziehung zu meinem Kind pflegen?
  • Wie trage ich dazu bei, dass mein Kind sich unbeschwert entwickelt?
  • Wie können wir als Eltern besser miteinander umgehen?
  • Und wie kann ich dabei auch noch für mich selbst sorgen?

Kinder im Blick ist ein von der Deutschen Liga für das Kind prämiertes Training (1. Preisträger des Präventionspreises 2007).

Kinder im Blick ist für Eltern gedacht, die

  • frisch getrennt sind und Orientierung suchen, mit der Situation umzugehen oder typische „Fallen“ von vorneherein vermeiden möchten
  • schon länger getrennt sind und Schwierigkeiten im Umgang mit dem anderen Elternteil oder mit ihrem Kind / ihren Kindern haben
  • ganz grundsätzlich sich selbst und ihren Kindern nach einer Trennung besser helfen wollen
  • aktuelle und wissenschaftlich fundierte Antworten auf Fragen suchen, die den Umgang mit sich, den Kindern oder dem anderen Elternteil in der Trennungssituation betreffen

Obwohl der Kontakt zu anderen Eltern in ähnlicher Lebenslage eine große Ressource darstellen kann, ist Kinder im Blick keine Selbsthilfegruppe. Natürlich können Sie bei uns Ihre ganz individuellen Fragen stellen. Vor allem aber erhalten Sie ein praxisorientiertes Training, in dem Sie alltagstaugliche Kompetenzen für den Umgang mit sich selbst, dem Kind und dem anderen Elternteil erwerben können.

Sie lernen ganz praktisch, wie Sie eine liebevolle und konsequente Erziehung umsetzen können. Zusätzlich üben Sie, wie Sie mit eigenen schwierigen Gefühlen und mit Streitsituationen besser umgehen können und erfahren etwas über unterschiedliche Möglichkeiten elterlicher Zusammenarbeit.

7 Vorteile:

  • lebensnahe Themen, anschaulich vermittelt
  • erfahrene Kursleiter / -innen
  • Menschen mit ähnlichen Erfahrungen kennen lernen
  • Erkenntnisse auf dem neuesten Stand der Wissenschaft
  • professionelle Didaktik
  • individuelles Lernen durch kleine Gruppengröße
  • etwas für die Kinder und für sich selbst tun
  • Jeder Elternteil nimmt parallel an unterschiedlichen Kursen teil