Gruppenangebote

 

Kurzüberblick:

Mamma Care - Anleitung zur Selbstuntersuchung der Brust

Gruppenangebot für Männer mit Gewaltproblemen

Mamma Care -

Anleitung zur Selbstuntersuchung der Brust

Die Brüste einer Frau bilden sich langsam, wachsen, reifen und verändern sich während des ganzen Lebens sowie zyklisch in jedem Monat. Sie sind Symbol für die Weiblichkeit, erotische Ausstrahlung, Schönheit und Mütterlichkeit. Praktische Übungen an einem Brustmodell und die Selbstuntersuchungen ermöglichen die Begegnung mit den eigenen Brüsten, mit denen so viele Erwartungen, Verpflichtungen und auch Ängste verbunden sind.

Bitte Handtuch und bequeme Kleidung mitbringen.

Termine: Auf Anfrage

Leitung: Katharina Rohmert

Ort: pro familia Darmstadt, Landgraf-Georg-Strasse 120, Darmstadt

Kosten:35,- €, Erstattung bei der Krankenkasse möglich

weiter Infos und Flyer

pro familia Darmstadt, Tel.: 06151/42942-0

Mein Baby verstehen

Kurs für werdende und junge Eltern in der pro familia Groß-Umstadt

Neugeborene sind von Geburt an dazu in der Lage, sich und ihre Umwelt mit all ihren Sinnen wahrzunehmen. Sie sind mit vielen Fähigkeiten ausgestattet, die sie zu meisterhaften Kom-munikationspartnern machen. Von Anfang an sind sie einzigartige Persönlichkeiten, die sehr gut mitteilen können, was sie von ihren Eltern für ihre gesunde Entwicklung brauchen. Viele wissenschaftliche Arbeiten haben dies bis heute belegt.

In diesem Kurs erhalten Eltern Informationen über frühe Entwick-lungsprozesse, die ihnen bei der Betreuung ihres Kindes helfen werden. Sie werden für das Ausdrucksverhalten ihres Babys sensibilisiert und können so mehr Spaß mit ihm zusammen haben.

Missverständnissen, die für Eltern und Kind aufreibend sein können, wird dadurch vorgebeugt. Sie können rechtzeitig gelöst werden und stören nicht auf Dauer den Umgang mit dem Kind.

Der Elternkurs behandelt die ganz alltägliche Kommunikation zwischen dem Baby und seinen Eltern.

Das "Lesen" des Babys steht im Mittelpunkt der meisten Kursstunden. Dabei wird zum Teil mit Live-Videoaufnahmen gearbeitet. So können die kindlichen Signale an natürlich entstandenen Situationen aufgezeigt und beobachtet werden.

Auf das persönliche Wohlergehen der Eltern und auch die Paarbeziehung wird ebenfalls eingegangen.

Teilnehmen können Paare und Alleinstehende, die Teilnahme ist kostenfrei.

Kursleitung:
Beate Caspar-Erlenbach
Diplom Sozialpädagogin, Hebamme, Fachstelle Frühe Hilfen
Heike Pinne
Diplom Sozialpädagogin, Familientherapeutin
pro familia

Ort: Erziehungsberatungsstelle, Werner-Heisenberg Str. 10
64832 Groß-Umstadt

Termine: auf Anfrage


Bei Interesse melden Sie sich bitte bei pro familia Groß-Umstadt. Telefon: 06078/931328

Der Elternkurs ist eine Kooperationsveranstaltung der Erziehungsberatungsstelle Landkreis Darmstadt-Dieburg und der pro familia Groß-Umstadt.

Gruppenangebot für Männer mit Gewaltproblemen

Viele Männer kennen die Situation: Konflikte in der Partnerschaft, der Familie, am Arbeitsplatz. Das sind Herausforderungen, die manche vor unlösbare Probleme stellen. Mann fühlt die eigene Männlichkeit in Frage gestellt. Angst, Wut, zunehmende Aggression, das Gefühl von Ausweglosigkeit und Ohnmacht lenken das Verhalten.

Es kommt zur Eskalation, Gewalt wird befreiend erlebt. Diese kann sich verbal, psychisch, physisch oder durch sexuelles Verhalten ausdrücken. Für kurze Zeit herrscht scheinbarer Friede.

Selbstmitleid, Verzweiflung und Selbstvorwürfe kennzeichnen die Situation. Die auslösenden Situationen wiederholen sich und der Kreislauf der Gewalt setzt sich fort. Die Eskalationen erfolgen schneller, die Gewalt wird vielleicht intensiver, die verursachten Verletzungen größer. Die Probleme nehmen zu und es scheint keine Lösung in Sicht.

Wenn es einen Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und Gewaltbereitschaft auch geben mag, ist es dennoch viel zu einfach, dies als alleinige Ursache von gewalttätigem Verhalten zu sehen.

Wir sprechen Männer an, die verantwortlich nach Möglichkeiten der Veränderung suchen. Wir verurteilen sie nicht, sondern bieten ihnen Hilfe und Unterstützung in der Gruppe an.

Ziele: In der Gruppe erfahren die Männer, dass auch andere in Gewaltprobleme verstrickt sind. Sie hat das Ziel im Gespräch mit den anderen Männern und durch Unterstützung der Leiter Konfliktlösungen ohne Gewalt zu entwickeln.
Das eigene Sucht-/oder Trinkverhalten betroffener Teilnehmer kann dabei genauer in den Blick genommen werden.

Zugang: Zunächst wird in Einzelgesprächen die Motivation zur Beratung geklärt. Dann erfolgt die Aufnahme in die Gruppe.

Leitung:
Udo Brossette, *1959, Dipl. Sozialpädagoge, Systemischer Familientherapeut, Sexualtherapeut
Wolfgang Kind, *1956 Dipl. Sozialarbeiter, Bewegungs- und Entspannungspädagoge

Organisation:
Termin: vierzehntägig Donnerstags 19:00 – 20:30 h
Beginn:
Ort: pro familia, Landgraf-Georg-Strasse 120, Darmstadt

Neu: ab September 2016 wird in der Beratungsstelle Groß-Umstadt ein weiteres Gruppenangebot installiert.


Kosten: 15,- pro Abend - in begründeten Einzelfällen kann eine andere Kostenbeteiligung getroffen werden.

Eine Anmeldung ist erforderlich :


pro familia Darmstadt, Tel.: 06151/42 9 42 0