Verhütungsmittelfonds für StadtpassinhaberInnen der Stadt Marburg

Frauen und Männer, die einen gültigen Stadtpass der Stadt Marburg haben, können einen Zuschuss für Verhütungsmittel beantragen.*

Was müssen Sie tun?

·         Bitte vereinbaren Sie beim ersten Mal einen Termin mit uns.

·         Bringen Sie Ihren Stadtpass und Ihren Personalausweis mit.

Wie läuft das mit der Kostenübenahme?

·        Die Bescheinigung für die Kostenübernahme stellen wir Ihnen vor dem Arztbesuch aus.

·        DieZuschüsse für eine Sterilisation oder das Einsetzen einer Spirale werden direkt an die ÄrztInnen gezahlt. Sie müssen nur noch den evntuellen Restbetrag an die Praxis begleichen.

Den Stadtpass erhalten Sie hier:

Fachbereich Arbeit, Soziales & Wohnen, Friedrichstr. 36, 35037 Marburg.

Sprechzeiten: Mo, Do, Fr von 8 Uhr und 11.30 Uhr. Telefon 06421 - 201 570

 

Haben Sie Fragen zu Verhütung?

Dann vereinbaren Sie einen Termin zur Verhütungsberatung mit uns: Telefon 06421 - 21800

 * Dies ist eine freiwillige Leistung der Stadt Marburg. Es besteht kein Rechtsanspruch.  – (Studierende haben keinen Anspruch.)

Verhütungsmittelfonds Landkreis Marburg-Biedenkopf

Wer kann einen Antrag stellen?

Frauen und Männer

 

·         ab dem 20. Lebensjahr

·         mit Wohnsitz im Landkreis Marburg-Biedenkopf (ohne Stadt Marburg)

·         mit Leistungen nach SGB II, SGB XII oder AsylbLG

 

Welche Verhütungsmittel sind gemeint?

Hauptsächlich geht es um die Kostenübernahme/Zuschüsse für das Einsetzen einer Spirale und für eine Sterilisation. Im Einzelfall können auch andere Verhütungsmittel bezuschusst werden.

 Was müssen Sie tun?

·         Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

·         Bringen Sie bitte Ihren aktuellen Sozialleistungsbescheid und Ihren Personalausweis mit.

 

Wie läuft das mit der Kostenübernahme?*

Die Bescheinigung für die Kostenübernahme stellen wir Ihnen vor dem Arztbesuch aus.  Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Die Zuschüsse für eine Sterilisation oder das Einsetzen einer Spirale werden direkt an die Ärztinnen und Ärzte gezahlt. Sie müssen nur noch den Restbetrag an die Arztpraxis begleichen.

Haben Sie Fragen zu Verhütung?

Dann vereinbaren Sie einen Termin zur Verhütungsberatung mit uns: Telefon 06421 - 21800

 * Es handelt sich um eine freiwillige Leistung des Landkreises Marburg-Biedenkopf, auf die kein Rechtsanspruch besteht.  – (Studierende haben keinen Anspruch.)

Downloaden Sie hier den Flyer zum Verhütungsmittelfonds.