Sexualpädagogisches Angebot der pro familia Schlüchtern

Seit Jahren ist der Besuch von Schulklassen in den pro familia-Beratungsstellen fester Bestandteil der sexualpädagogischen Arbeit. Unser Angebot richtet sich an
alle Schulformen. Auf folgende Schwerpunkte unserer Arbeit möchten
wir Sie aufmerksam machen.

3./4. Klasse:
• Was ist der (körperliche) Unterschied von Frauen und Männern?
• Wo komme ich her?
• Wie entsteht ein Baby?
• Mein Körper gehört mir, Prävention gegen sexuelle Übergriffe
(5 Schulstunden)

5.-7. Klasse
• Veränderungen in der Pubertät
• Liebe, Partnerschaft und Sexualität
• Das „1. Mal“
• Verhütungsmittel.

8. - 13 Klasse:
• „Frauen- und Männerbild“, Rollenverständnis
• Familienplanung, Schwangerschaft
• Geschlechtskrankheiten, HIV / AIDS
• Homosexualität
• Jugendliche und „neue Medien“ insbesondere im Bezug auf
Pornografie und Gewaltdarstellungen im Internet und Handy,
Chancen und Risiken im Chat

Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit uns im Rahmen von Hausarbeiten und Referaten zu unseren Themen zu interviewen. Wir geben nach einem Gespräch auf Wunsch auch Broschüren und Flyer der pro familia sowie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit.

Gleichzeitig bieten wir auch Elternabende und Informationsveranstaltungen für LehrerInnen an. Themen können sein:

• Psychosexuelle Entwicklung (Veränderungen in der Pubertät)
• „Neue“ Medien (was machen Kinder und Jugendliche am Computer)
• Vorstellung unserer Institution und Arbeit

Sie können uns für eine Veranstaltung an Ihrer Schule buchen, oder mit Ihrer Klasse zu uns in die Einrichtung kommen. Durch unsere neuen Räumlichkeiten haben wir nun die Möglichkeit Veranstaltungen auch in unserer Einrichtung anzubieten. Somit haben die SchülerInnen die Chance eine Beratungsstelle kennen zu lernen. Gruppengrößen von bis zu 30 SchulerInnen sind möglich.