Mecklenburg-Vorpommern
Schonenfahrerstr. 5
18057 Rostock
Telefon: 0381 77889290
Fax: 0381 66685862
lv.mecklenburg-vorpommern[at]profamilia.de
PLZ-Suche:

Vertrauliche Geburt

Schwanger und keiner darf es erfahren?
Wir helfen. Anonym und sicher.

Scheuen Sie sich nicht – melden Sie sich in einer unserer Beratungsstellen.

Das kostenlose Hilfetelefon „Schwangere in Not – anonym & sicher“
0800 40 40 020

Umfassende Informationen finden Sie auch auf:
www.geburt-vertraulich.de

Basisinfo "Pille danach"

Einnahme: So schnell wie möglich mit einem Schluck Wasser.

Übelkeit: Zur Vorbeugung vorher eine Kleinigkeit essen.

Erbrechen: Die Wirkung kann durch Erbrechen innerhalb der ersten 3 Stunden eingeschränkt werden. Wenden sie sich dann bitte an Ihre/n Frauenarzt/ärztin oder an die Apotheke.

Nach der Einnahme:  Sie müssen bis zur nächsten Regelblutung auf Geschlechtsverkehr verzichten oder ein Kondom benutzen.

Nebenwirkungen: Bei einer von 5 Frauen treten Übelkeit, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen und Brustspannen auf und verschwinden meist nach ein paar Stunden. In den Tagen danach haben viele Frauen leichte Blutungen.

Sie nehmen die „Pille“: Nehmen Sie diese wie gewohnt weiter. Aber benutzen Sie bis zum Ende der Pillenpackung bei Geschlechtsverkehr zusätzlich ein Kondom.

Schwangerschaft trotz „Pille danach“: Das kann in seltenen Fällen vorkommen. Falls Sie nach 3 Wochen noch keine „normal starke“ Regelblutung bekommen haben, machen Sie einen Schwangerschaftstest oder gehen Sie zu Ihrem Frauenarzt.

Bitte beachten Sie: Die Pille danach schützt nicht vor sexuell übertragbaren Erkrankungen (z.B. Aids)!

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an Ihren Arzt/Ärztin, Ihren Apotheker/Apothekerin oder an die pro familia Beratungsstelle vor Ort.

Nach oben

pro familia Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Name:  Landesverband Mecklenburg-Vorpommern 
Strasse:  Schonenfahrerstr. 5 
PLZ:  18057 
Ort:  Rostock 

Telefon:  0381 77889290 
Fax:  0381 66685862 
zusätzliche Kontaktinformation:   
E-Mail:  lv.mecklenburg-vorpommern[at]profamilia.de 

Öffnungszeiten:  Die Geschäftsstelle des Landesverbandes führt keine Beratungen durch Bitte wenden Sie sich direkt an eine unserer Beratungsstellen!

GROßE FREIHEIT - liebe.lust.leben.

Die Erlebnis-Ausstellung rund um Sexualität und Gesundheit 

Vom 13. bis zum 18. Juli 2015 im Stadthafen Rostock

Eine Ausstellung der besonderen Art kommt nach Rostock: Die "GROßE FREIHEIT - liebe.lust.leben." bietet vielseitige Informationen rund um das Thema Sexualität und Gesundheit - mit Fokus auf sexuell übertragbare Infektionen (kurz STI). Mehr als 50 interaktive Stationen laden ein zum Mitmachen und Erleben. Die Roadshow der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) macht vom 13. bis zum 18. Juli 2015 Station im Stadthafen Rostock. Weitere Informationen: www.große-freiheit.de


Sexualpädagogik...

Nach oben

sexualpädagogische Projekte

Nach oben