Beratungsstelle Aachen
Monheimsallee 11
52062 Aachen
Telefon: 0241 36357
Fax: 0241 402750
aachen[at]profamilia.de

Auf Anfrage

Zu verschiedenen Themen können Sie zusätzlich noch folgende Veranstaltungen buchen:

Sexueller Missbrauch: Wahrnehmen und Handeln

  • Kann ich (m)ein Kind überhaupt schützen?

Die Abendveranstaltung richtet sich an Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen und andere, die den Wunsch nach Informationen haben zu diesem Thema und Hinweise suchen für eine sinnvolle und möglichst wirksame Vorbeugung.

Diese Veransatltung können Sie das ganze Jahr über buchen. Die Höhe der Kostenbeteiligung sprechen sie bitte persönlich mit uns ab.
Referentin: Ina Biermann, Sexualpädagogin

Kinder, Lust und Liebe

  • Für Hebammen, ÄrztInnen, PsychologInnen und Eltern

Obwohl viele Paare den gemeinsamen Nachwuchs planen und sich darauf freuen können, ist das 1. gemeinsame Kind oftmals eine hohe partnerschaftliche Belastung. In viele Paarberatungen stellen wir fest, dass der Anfang langjähriger und tief greifender Konflikte mit der Elternschaft ihren Anfang nahm.
Kein Wunder: In unserer leistungsorientierten Gesellschaft will man auch bei seinem ersten Kind alles perfekt machen. Vom Schwangerschaftsverlauf über die Geburt bis zu den ersten erzieherischen Maßnahmen: keine Fehler sind erlaubt!
Leider sind das Idealvorstellungen, die mit der Realität nicht übereinkommen können. Hohe Versagungsängste und eine neue Art von Paarkonflikten ergeben sich. Die Beziehung und ganz besonders oft die gemeinsame Sexualität leidet!
Wir möchten Ihnen als GeburtsbegleiterInnen darum eine vierstündige Fortbildung anbieten bzw. wären auch gerne bereit, dieses Thema innerhalb eines Geburtsvorbereitungskurses mit den Eltern direkt zu erörtern.

Referentin:
B. Lienemann, psycholog. Psychotherapeutin

Kurzinformation zum aktuellen Familienrecht

  • Rechtsanwältin Frau Karin Stein informiert bei Fragen zum Familienrecht.

Posttraumatische Belastungsstörung

  • ...die Zeit heilt eben nicht alle Wunden...

Dieser Vortrag möchte darüber informieren, wie eine traumatische Situation von unserer Seele aufgenommen wird und welche Bedingungen unser Seelisches braucht, um eine solche Erfahrung möglichst gut zu verarbeiten.

Referentin:
B. Lienemann, psycholog. Psychotherapeutin

Zur psychosexuellen Entwicklung von Kindern: vom Kindergarten bis zur Vorpubertät

  • Total normal: ein richtiger Junge und ein richtiges Mädchen

Sexualerziehung ist ein Prozess von Geburt an. "Aufklärung" ist demzufolge auch kein einmaliger, schnell hinter sich zu bringender Akt, sondern eine in den Alltag zu integrierende Angelegenheit. Dabei geht es nicht nur darum, was wir dem Kind sagen, sondern auch wie wir es sagen, wie wir handeln und was wir dem Kind als Modell von Frau und Mann ( Vater und Mutter, Paar...) vorleben.

Diese Veransatltung können Sie das ganze Jahr über buchen. Die Höhe der Kostenbeteiligung sprechen sie bitte persönlich mit uns ab.
Referent:
W. Oreschkowitsch, Sexualpädagoge

Fortbildung für ErzieherInnen

  • ENTDECKEN, SCHAUEN, FÜHLEN

Referentin: Ina Biermann Dipl. Sozialpädagogin, Sexualpädagogin In Tageseinrichtungen für Kinder findet ein bedeutsamer Teil kindlicher Sozialisation statt. Eine wesentliche Weichenstellung für die individuelle Persönlichkeitsentwicklung beginnt bereits im Kindesalter. Auch in dieser Altersstufe sind neue Entwicklungsaufgaben zu bewältigen und spezifische Fragen zu Themen der Sexualerziehung zu beantworten. In diesem Sinne ist Sexualerziehung ein Element sozialen Lernens. Im ersten Teil der Fortbildung sind folgende Themen vorgesehen: Ausdrucksformen kindlicher Sexualität "Was ist eigentlich normal?", die dunkle Seite der Sexualität "Irgendetwas stimmt hier nicht...", Anregung zur Selbstreflexion. Im zweiten Teil werden ausgewählte Methoden aus dem aktuellen Medienset der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung vorgestellt. Ausschnitte aus dem Musikmärchen "Nase, Bauch, Po", Gefühle - Memory, Puppen mit Geschlechtsorganen, dem "geheimnisvollen Grabbelsack" und vieles mehr. Die Kindergartenbox beinhaltet Medien und Materialien, die eine sexualfreundliche Atmosphäre im Kindergarten unterstützten und es Ihnen als ErzieherInnen erleichtert, Sexualerziehung anzubieten und die Themen in Ihre Arbeit einfließen zu lassen. Im Anschluss an diese Weiterbildung können Sie in der Beratungsstelle der profamilia diese Kindergartenbox (siehe Bild)ausleihen, um damit eigene Projekte durchzuführen. 

Kindergartenbox