Schwangerschaftskonfliktberatung/Schwangerschaftsabbruch

Viele Schwangerschaften sind nicht geplant, manche auch ungewollt.

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie die Schwangerschaft austragen möchten oder wenn Sie einen Schwangerschaftsabbruch erwägen, können Sie sich bei uns beraten und informieren lassen.

Gerne können Sie ihren Partner oder eine andere Vertrauensperson zu dem Gespräch mitbringen.

Unsere Beratung

  • ermöglicht es Ihnen, Ihre Gedanken, Gefühle und Ambivalenzen anzusprechen und kann Ihnen dabei helfen, das Für und Wider der Schwangerschaft abzuwägen.
  • begleitet Sie ergebnisoffen in Ihrem Entscheidungsprozess.
  • bietet Ihnen Informationen in Ihrem Entscheidungsprozess.
  • informiert Sie über emotionale Aspekte, die gesetzlichen Grundlagen, die medizinischen Aspekte und die Kostenfrage eines Schwangerschaftsabbruchs.

Als anerkannte Konfliktberatungsstelle stellen wir Ihnen natürlich auch bei einem Schwangerschaftsabbruch die notwendige Bescheinigung nach § 219 StGB aus.

Sie können ohne Terminvereinbarung innerhalb unserer 5 offenen Sprechstunden zu uns kommen.

 

Weitere Informationen:

Unterstützung und Beratung im Schwangerschaftskonflikt

Ich und Vater?

Kurzinformationen zum Schwangerschaftsabbruch in verschiedenen Sprachen