Sexualität und Partnerschaft

Beratung für werdende Eltern und Eltern mit Kindern bis zum 3. Lebensjahr

Mit der Geburt eines Kindes können zahlreiche Unsicherheiten in den unterschiedlichsten Lebensbereichen auftreten. Die Beratungen beziehen sich besonders auf folgende Themen:

  • Geburtserlebnis (traumatisch erlebte Geburt)
  • Übergang zur Elternschaft (Mutterrolle/Vaterrolle)
  • Eltern werden, Paar bleiben
  • Erschöpfung oder Überforderung durch die neuen Aufgaben
    (Postpartale Reaktionen)
  • Veränderung der Partnerschaft
    (z. B. Unzufriedenheit, Affären, Trennungsabsichten)
  • Veränderte sexuelle Bedürfnisse (z. B. sexuelle Lustlosigkeit)

Beratung nach Schwangerschaftsabbruch

Nach einem Schwangerschaftsabbruch können sich widersprüchliche Gefühle belastend äußern und unterschiedlich von Frauen und Männern wahrgenommen werden. In diesem Fall kann eine Einzel- oder Paarberatung helfen, die Lebenssituation neu zu ordnen.

Beratung nach Fehl oder Totgeburt

Eine Fehl- oder Totgeburt kann zu individuellen und partnerschaftlichen Krisen führen und einen speziellen Gesprächsbedarf erfordern. Auch in  dieser Situation kann eine nachgehende und unterstützende Beratung in Anspruch genommen werden.

 

Paar- und Sexualberatung

Wir beraten Paare und Einzelpersonen bei Fragen und Problemen, die rund um die Partnerschaft und in der Sexualität auftreten können.

Paare können den Eindruck haben, dass ihre Ansprüche und Erwartungen aneinander und an eine gute Partnerschaft nicht erfüllt werden. Kommunikationsschwierigkeiten, Krisensituationen oder Probleme in der vielfältigen Organisation im Alltag eines Paares lassen sie unzufrieden und unglücklich werden. Manche verstricken sich in dem Gefühl, der andere verstehe sie nicht. Andere fangen an über Trennung nachzudenken. Eigene Visionen und Sehnsüchte gehen dabei scheinbar verloren.

Sexualität wird individuell und in den verschiedenen Lebensphasen unterschiedlich erlebt. Welche Bedeutung Sexualität hat, steht dabei in enger Verbindung mit der aktuellen Lebenssituation, der körperlichen und seelischen Gesundheit, dem jeweiligen Alter und der eigenen Lebensgeschichte und ist bei jedem Menschen anders. Dieses über sich selbst und den Partner herauszufinden, kann in der Beratung besprochen werden, um sich neu zu orientieren und wieder einen Weg zu finden, zufrieden und lustvoll miteinander zu leben. Folgende Inhalte können u.a. Thema der Beratung sein:

  • Sexuelle Lustlosigkeit
  • Unterschiedliches sexuelles Begehren in der Sexualität
  • Entwicklung von unterschiedlichen sexuellen Profilen
  • Störungen in der sexuellen Kommunikation
  • Sexuelle Funktionsstörungen und deren Auswirkungen auf die gemeinsam erlebte Sexualität
  • Fremdgehen, Beziehungen im Internet.
zuletzt geändert am:  24.10.2016