Beratung für werdende Eltern und Eltern mit Kindern bis zum 3. Lebensjahr

Mit der Geburt eines Kindes können zahlreiche Unsicherheiten in den unterschiedlichsten Lebensbereichen auftreten. Die Beratungen beziehen sich besonders auf folgende Themen:

  • Geburtserlebnis (traumatisch erlebte Geburt)
  • Übergang zur Elternschaft (Mutterrolle/Vaterrolle)
  • Eltern werden, Paar bleiben
  • Erschöpfung oder Überforderung durch die neuen Aufgaben
    (Postpartale Reaktionen)
  • Veränderung der Partnerschaft
    (z. B. Unzufriedenheit, Affären, Trennungsabsichten)
  • Veränderte sexuelle Bedürfnisse (z. B. sexuelle Lustlosigkeit)

Beratung nach Schwangerschaftsabbruch

Nach einem Schwangerschaftsabbruch können sich widersprüchliche Gefühle belastend äußern und unterschiedlich von Frauen und Männern wahrgenommen werden. In diesem Fall kann eine Einzel- oder Paarberatung helfen, die Lebenssituation neu zu ordnen.

Beratung nach Fehl oder Totgeburt

Eine Fehl- oder Totgeburt kann zu individuellen und partnerschaftlichen Krisen führen und einen speziellen Gesprächsbedarf erfordern. Auch in  dieser Situation kann eine nachgehende und unterstützende Beratung in Anspruch genommen werden.