§§ 5,6 Schwangerschaftskonfliktgesetz

 

Wenn Frauen sich für einen Abbruch entscheiden, die notwendigen Wege hinter sich gebracht und den Abbruch durchgeführt haben, kann es sein, dass sie  erleichtert sind.

Möglicherweise reagieren sie aber auch mit Trauer, weil sie zum jetzigen Zeitpunkt auf ein Leben mit einem Kind verzichtet haben. Auch kann es ihnen schwer fallen, mit schwangeren Frauen bzw. Babys zusammen zu sein.
Diese Reaktionen sind normal und Frauen sollten sich Zeit lassen, um diese Erfahrungen zu verarbeiten. Wir bieten Gespräche an, damit  belastende Gefühle benannt werden können, um wieder " nach vorn " schauen zu können.