Unterstützen Sie uns!

Die Beratungsstellen der pro familia NRW werden vom Land und von den Kommunen finanziert, jedoch nicht kostendeckend. Unterstützen Sie uns deshalb:

Hier erfahren Sie noch andere Möglichkeiten, wie Sie uns helfen können.

Sozialberatung

Die Beratungsstellen des pro familia Landesverbandes NRW bieten Beratung im Schwangerschaftskonflikt und soziale Beratung rund um Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft an. In der Beratung werden umfassende sozialrechtliche Informationen zu finanziellen Hilfen und Elternzeitplanung gegeben. Darüber hinaus besteht das Angebot von psychosozialer Unterstützung und Begleitung während Schwangerschaft und Elternzeit.

Sozialrechtliche Informationen zu gesetzlichen Ansprüchen und Leistungen

  • Mutterschutz und Mutterschaftsgeld
  • Elternzeit und Elterngeld
  • Kindergeld und Kinderzuschlag
  • Arbeitslosengeld II zur Existenzsicherung
  • Mutter-Kind-Stiftung
  • Rechtliche Situation nicht verheirateter Eltern
  • Rechtliche Situation minderjähriger Mütter und Unterstützungsangebote
  • Kindesunterhalt und Versorgungsunterhalt für die nicht verheiratete Kindesmutter

Weiterführende Informationen:

Finanzielle und Soziale Hilfen / pro familia Bundesverband

Informationen rund um die Geburt

  • Geburtsvorbereitung und Hebammennachsorge
  • Kinderbetreuung/ Tagesmütter

Weiterführende Informationen:

Die Geburt eines Kindes / pro familia Bundesverband

Psychosoziale Unterstützung und Begleitung

  • bei Schwangerschaften Minderjähriger
  • bei konfliktbehafteter Schwangerschaft
  • bei Veränderungen in der Partnerschaftssituation
  • bei Problemen mit der Sexualität in Schwangerschaft und Elternzeit
  • bei zu erwartender Behinderung des Kindes

Schwangerschaftskonfliktberatung nach §219 StGB

  • Beratung zur Konfliktbearbeitung und Entscheidungsfindung
  • Information über gesetzliche Hilfen
  • Aufklärung über Methoden des Schwangerschaftsabbruchs
  • Information über die Möglichkeit der Kostenübernahme

 

Landesweite Vernetzung

Mehr unter:

Arbeitskreis Soziales pro familia NRW