Fachgruppe Sexualisierte Gewalt

pro familia setzt ein klares Zeichen für ein Leben ohne Gewalt und engagiert sich in den Bereichen Prävention, Intervention und Opferschutz. Frauen und Männer, die unter den Spätfolgen sexualisierter Gewalt leiden, können sich an unsere BeraterInnen wenden. Über die präventive Arbeit hinaus bieten wir in drei spezialisierten Beratungsstellen: (pro familia EN-Süd "KIZZ" - Kinder- und Jugendschutzambulanz, pro familia Horizonte Witten, pro familia Oberhausen) gezielt Hilfen für Opfer von sexuellem Missbrauch und häuslicher Gewalt an. Dazu gehören:

- Therapie und Beratung von Kindern und jungen Erwachsenen bis 27 Jahre,

- diagnostische Abklärung bei Verdacht auf häusliche Gewalt,

- Beratung von erwachsenen Begleitpersonen der Kinder und Jugendlichen, Beratung von Fachkräften,

- Beratung bei Anzeigenerstattung,

- Strafprozessbegleitung und Familienberatung.

Als Beitrag zur Prävention sexualisierter Gewalt bietet pro familia NRW in Köln Behandlungs- und Beratungsangebote für Sexualstraftäter an.