Beratungsstelle Saarbrücken
Heinestraße 2-4
66121 Saarbrücken
Telefon: 0681 96817676
Fax: 0681 96817666
saarbruecken[at]profamilia.de

Beratung bei Kinderwunsch und Sterilität

Warten auf ein Kind

Viele Paare trifft es völlig unerwartet,..

… wenn sie feststellen, dass die erhoffte Schwangerschaft aus bleibt. Vorstellungen über die eigene Person können ins Wanken geraten und die Grenzen der individuellen Lebensplanung werden deutlich. Viele Betroffene sind verunsichert hinsichtlich ihres Selbstverständnisses als Frau, als Mann, als Paar. Sie fühlen sich durch die Kinderlosigkeit in ihrem Selbstwertgefühl beeinträchtigt. Sie müssen erklären, warum sie ohne Kinder leben und sie müssen entscheiden, wie weit eine Behandlung für sie geht. Insbesondere wenn die medizinische Diagnostik keine eindeutigen Befunde erbracht hat, stellen sich manche Paare die Frage, ob psychische Gründe  für die Kinderlosigkeit verantwortlich sind.

Unserer Erfahrung nach spielen meist viele Faktoren eine Rolle. Es fällt nicht allen Paaren leicht, ein Beratungsangebot in Anspruch zu nehmen und über das Thema Kinderwunsch auch außerhalb einer medizinischen Behandlung zu sprechen.

Auch wenn Sie zunächst an einer Klärung möglicher körperlicher Ursachen für die ungewollte Kinderlosigkeit interessiert sind: Vielleicht können Ihnen die nachfolgenden Punkte Anregungen geben, sich mit eventuellen seelischen Begleitumständen des unerfüllten Kinderwunsches zu beschäftigen.

Unsere psychosoziale Beratung und Begleitung kann Ihnen helfen,

    • ... ungewollte Kinderlosigkeit besser zu verstehen, damit umgehen zu lernen und mehr Gelassenheit zu erlangen.
    • ... ein für sich passendes Behandlungskonzept zu finden oder sich gegen (weitere) Behandlungen zu entscheiden.
    • ... Unterschiede der Partner als Möglichkeit der Bereicherung wertzuschätzen und das Miteinander zu stärken.
    • ... das sexuelle Erleben und Verhalten zu verändern und "sexuellen Leistungsdruck" zu mindern.
    • ... mit Enttäuschungen und Hoffnungslosigkeit fertig zu werden und neue Perspektiven und Handlungswege für sich und für die Partnerschaft zu entdecken.