Broschüre

Die Broschüre Schwangerschaftsabbruch gibt es kostenlos und in mehreren Sprachen.

Gesetzliche Grundlagen

Schwangeren- und Familienhilfeänderungsgesetz

Ihr Recht auf Beratung, die Anforderungen an die Beratung und die strafrechtlichen Bedingungen an die Durchführung eines Schwangerschaftsabbruchs sowie Ihre Ansprüche auf staatliche Hilfe in einem Gesetz geregelt.

Das Schwangerschaftskonfliktgesetz regelt im Einzelnen:

  • Ihr Recht auf Aufklärung und Information
  • Ihr Recht auf Beratung in allen Fragen, die eine Schwangerschaft oder die sexuelle und reproduktive Gesundheit betreffen.
  • Ihr Recht auf eine wohnortnahe und plurale Versorgung mit Beratungsstellen
  • Ihre Rechte und Pflichten zur Durchführung eines Schwangerschaftsabbruchs
  • Ihr Recht auf eine ausreichende und fachgerechte Versorgung mit Einrichtungen, die einen Schwangerschaftsabbruch durchführen
  • Ihr Recht auf staatlichen Schutz und Fürsorge bei der Entscheidung für ein Kind

Weiterhin ist ergänzend im Schwangeren- und Familienhilfeänderungsgesetz geregelt:

  • Ihr Recht auf einen Kindergartenplatz ab 3 Jahren
  • Ihr Recht auf elternunabhängige staatliche Unterstützung, wenn Sie ein Kind bekommen
  • Ihr Recht auf Erstattung der Kosten eines Schwangerschaftsabbruchs bei geringem Einkommen

Den Gesetzestext des Schwangeren- und Familienhilfeänderungsgesetz in finden Sie in vollem Wortlaut auf der Webseite des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

zuletzt geändert am:  06.05.2016