Aktuelles

Fachtagung: "Geflüchtet. Schwanger. Perspektiven? - Unterstützung und Beratung im Spannungsfeld von Flucht und kulturellem Hintergrund" am 27. April 2016 in Potsdam

Flyer Fachtagung 2016

Schwanger und keiner darf es erfahren? Wir helfen. Anonym und sicher.

Scheuen Sie sich nicht – melden Sie sich bei uns. Sie müssen nicht allein bleiben mit ihrer Angst oder ihr Kind heimlich, ohne medizinische Begleitung, zur Welt bringen. Wir helfen Ihnen und schützen Sie und Ihr Kind vertraulich und kostenlos. Unsere Beraterinnen sind besonders geschult und kennen vielfältige Hilfsangebote. Sie unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Alle Informationen, die Sie uns anvertrauen, sind dadurch besonders geschützt. Sie können sicher sein: Niemand wird von dem Gespräch erfahren – weder Angehörige und Arbeitgeber, noch Ämter, Behörden oder Krankenkassen.

Das kostenlose Hilfetelefon „Schwangere in Not – anonym & sicher“:

0800 40 40 020 ist rund um die Uhr erreichbar und hilft in mehreren Sprachen sowie – demnächst auch – barrierefrei weiter. Es bietet erste Unterstützung und vermittelt den Kontakt zu den Schwangerschaftsberatungsstellen. Denn Sie sind nicht an eine Stadt oder ein Bundesland gebunden. Die anonyme Beratung ist ein bundesweites Hilfsangebot, auf das Sie ein Recht haben. 

KEIN RAUM FÜR MISSBRAUCH

Kampagne des Missbrauchsbeauftragten der Bundesregierung

Mit der Kampagne „Kein Raum für Missbrauch“ werden Eltern und Fachkräfte in Kitas, Schulen, Sportvereinen, Kirchengemeinden oder Kliniken aufgefordert, den Schutz der Kinder und Jugendlichen vor sexueller Gewalt zu verbessern. Informationen zu Schutzkonzepten und was sie beinhalten sollten, stehen auf der Website www.kein-raum-fuer-missbrauch.de zum Download zur Verfügung. Eltern und Fachkräfte finden hier Informationsblätter, in denen sie erfahren, was sie im Verdachtsfall tun können oder wie sie mit Kindern über das Thema sprechen können.

Willkommen bei den pro familia Beratungsstellen im Land Brandenburg

 

An 13 Standorten in Brandenburg stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir beraten Sie gern - auf Wunsch auch anonym - zu folgenden Fach- und Themenbereichen:

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen Ihre Fragen und Anliegen. Sie bestimmen selbst, in welcher Form Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen möchten. Sie können sich anonym online beraten lassen oder in einem persönlichen Gespräch. Um einen Termin zu vereinbaren, melden Sie sich bitte telefonisch bei der für Sie nächst gelegenenen Beratungsstelle (siehe rechts). Unsere Mitarbeiter_innen  nehmen dort gerne Ihre Anfrage entgegen.

Unsere Standards

Bei uns ist jede/r willkommen!

Egal wie alt Sie sind, wo Sie herkommen, welcher Religion Sie sich zugehörig fühlen oder welche sexuelle Orientierung Sie haben, wir beraten Sie gern - auf Wunsch auch anonym.

Uns können Sie vertrauen!

Unsere Beratungsfachkräfte unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Wir beraten Sie mit hoher Qualität!

All unsere Berater_innen verfügen über einen Hochschulabschluss aus den Bereichen Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft oder Psychologie und mehrjährige Berufserfahrung in ihrem jeweiligen Arbeitsschwerpunkt.

Wir entwickeln uns für Sie weiter!

Der fachliche Austausch und die ständige Weiterbildung sind für uns bedeutende Bausteine für die Sicherung hoher Beratungsqualität. Darum treffen sich alle Berufsgruppen mehrmals im Jahr in Arbeitskreisen, um sich fachlich auszutauschen, sich fortzubilden und um sich in ihrem Arbeitsbereich inhaltlich weiterzuentwickeln.

Wir vernetzen uns für Sie vor Ort!

Jede  unserer  Beratungsstellen ist Teil eines Netzwerks mit anderen sozialen, wissenschaftlichen und medizinischen Organisationen und Einrichtungen in der jeweiligen Brandenburger Region - So können wir garantieren, dass wir sie bei Bedarf den richtigen Kooperationspartner zur Beratung hinzuziehen oder Sie dorthin verweisen können.

Wir nehmen Ihr Feedback ernst!

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung: Ob Lob oder Kritik, wir freuen uns über jede Rückmeldung, die uns dabei unterstützt unsere Arbeit zu verbessern. Hier gelangen Sie zu den Rückmeldebögen für jede unserer Beratungsstellen im Land Brandenburg:

Feedbackformulare