magazin 2013

pro familia Magazin 04/2013

pro familia Magazin 04/2013

Sexualität und Alter

Über Alterssexualität wird in unserer Gesellschaft mit wachsendem Anteil älterer Menschen zunehmend diskutiert. Haben ältere Menschen besondere und andere sexuelle Schwierigkeiten als jüngere Menschen? Oder ist das nur ein „pharmako-soziales“ Konstrukt? Was kann Sexualberatung 60+ leisten? Wie wirken sich Demenz und häusliche Pflege auf Paarbeziehungen und Sexualität aus?

Außerdem im Heft: Ein Beitrag zu Sexualitäten, vom Therapeutensessel aus gesehen.

PDF-Dokument zum Download

 

 

Preis / Schutzgebühr: € 5,10

Auswahl Anzahl
deutsch

 
pro familia magazin 03/2013

pro familia magazin 03/2013

Sexuelle Beziehungen

Wie leben und organisieren Paare ihre Sexualität in Partnerschaften? In dieser Ausgabe geben aktuelle Ergebnisse sexualwissenschaftlicher Studien Auskunft über sexuellen Lebenswelten von Studierenden und von Jugendlichen in Ostdeutschland. Außerdem gehen wir der Frage nach, ob und wenn ja welche Unterschiede es zwischen homosexuellen und heterosexuellen Beziehungen gibt. Schließlich berichten wir darüber, welche aktuellen Problemen Erwachsene in ihren sexuellen Beziehungen haben und wie Sexualberatung/-therapie dabei helfen kann.

PDF-Dokument zum Download

Preis / Schutzgebühr: € 5,10

Auswahl Anzahl
deutsch

 
pro familia magazin 02/2013

pro familia magazin 02/2013

Sexualforschung

Der wissenschaftliche Blick auf Sexualität

Seit etwa 150 Jahren wird zu Sexualität geforscht. Die Fragestellungen ranken sich um die individuelle sexuelle Entwicklung, sexuelle Verhaltensweisen, sexuelle Störungen, den sozialen Wandel sexueller Normen sowie veränderte gesellschaftliche Vorstellungen von Sexualität und ihrer Alltagspraxen. In dieser Ausgabe gehen wir den Fragen nach, welchen Nutzen Sexualforschung hat, wie medizinische im Vergleich zu sozialwissenschaftlich orientierten Fragestellungen zu gewichten sind und was es heute bedeutet, kritische Sexualforschung zu betreiben.

PDF-Dokument zum Download

Preis / Schutzgebühr: € 5,10

Auswahl Anzahl
deutsch

 
pro familia magazin 01/2013

pro familia magazin 01/2013

Sexualitäten

Lust und Liebe und die Kultur sexueller Vielfalt.

Als sprachliches Symbol der Vielfalt der menschlichen Sexualität verwenden vor allem Wissenschafterlnnen mittlerweile den Begriff „Sexualitäten“. Bei pro familia liegt dem die Idee zugrunde, dass jeder Mensch eine eigene selbstbestimmte sexuelle Identität entwickeln, sich darin entfalten und Beziehungen frei wählen kann, soweit die Persönlichkeitsrechte anderer nicht dadurch beeinträchtigt werden. In dieser Ausgabe des pro familia magazins nehmen wir grundlegende Begrifflichkeiten unter die Lupe. Die AutorInnen gehen u.a. auf die Fragen ein, wie Sex, Gender, Menschenwürde und Menschenrechte zusammen gedacht werden können, was sexuelle Selbstbestimmung ausmacht und was die Queer Theory an herkömmlichen Vorstellungen von Sexualität und Geschlecht kritisiert.

PDF-Dokument zum Download

Preis / Schutzgebühr: € 5,10

Auswahl Anzahl
deutsch