Broschüre

Broschüre Mädchen, Junge. Junge, Mädchen.

Mädchen, Junge. Junge, Mädchen

bestellen

Selbstbefriedigung

Selbstbefriedigung ist ein ganz normaler Bestandteil der eigenen Sexualität.

Durch gezielte Reizung der erogenen Zonen bringt man sich selber bis zum sexuellen Höhepunkt. Hierbei kann man den eigenen Körper kennen lernen und die sexuellen Bedürfnisse unabhängig von anderen befriedigen zu können. Der Junge reibt oder streichelt seinen steifen Penis so lange bis er zum Orgasmus/Samenerguss gelangt.

Mädchen können sich durch streicheln der äußeren Geschlechtsorgane, dazu gehören die großen und kleinen Schamlippen, die Klitoris und der Scheideneingang, zum Orgasmus bringen. Besonders die Klitoris oder auch Kitzler genannt ist ein sehr berührungsempfindliches Organ und empfänglich für sexuelle Reizungen. Sie ist ungefähr so groß wie eine Erbse und liegt zwischen den kleinen Schamlippen etwa zwei Zentimeter oberhalb des Ausgangs der Harnröhre . Beim Orgasmus entlädt sich die aufgebaute Spannung durch kurze rhythmische Zuckungen der Geschlechtsorgane. Jede empfindet den Orgasmus anders, es gibt keine „Vorgaben“, wie er ablaufen sollte.