Hier gibt es Hilfe

08 00 - 1 11 03 33

»Nummer gegen Kummer« der Deutschen Kinderschutzzentren

018 05 - 12 34 64

»N.I.N.A« Netzwerk zu sexueller Gewalt an Mädchen und Jungen


Wichtige Links

www.wildwasser.de
(Website des Vereins gegen sexuellen Missbrauch)
www.dunkelziffer.de
(Hilfe für sexuell missbrauchte Kinder)
www.zartbitter.de
(Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen)
www.frauen-gegen-gewalt.de

Dein Recht, vor sexueller Gewalt geschützt zu werden

Dein Körper gehört Dir. Du allein bestimmst über ihn. Du kannst selbst entscheiden, welche körperlichen Berührungen du zulässt und welche nicht, auch in der Familie oder bei Bekannten.

Wenn dich jemand gegen deinen Willen anfasst oder dich zu sexuellen Handlungen zwingt, missbraucht er dich. Dann sag "nein", geh weg und sprich darüber – solange, bis du jemanden findest, der dir glaubt und dir hilft, dich zu wehren.

Auch Blicke und Worte können verletzen. Missbrauch kann verschieden aussehen. Wenn dich jemand zu irgendwelchen Handlungen zwingen möchte, bei denen du ein unangenehmes Gefühl hast, wehr dich und sag "nein". Du kannst dabei laut und unfreundlich werden. Sprich darüber mit einem anderen Menschen, dem du vertraust. Bewahr kein Geheimnis für dich, bei dem du ein schlechtes Gefühl hast.