magazin 2012

pro familia magazin 03-04/2012 ##leider vergriffen##

pro familia magazin 03-04/2012 ##leider vergriffen##

Schwangerschaftsabbruch

Ist das Thema Schwangerschaftsabbruch immer noch ein Tabu? In dieser Doppelausgabe des pro familia magazins gehen wir der Frage nach, wie über das Thema gesprochen oder auch geschwiegen wird und welche Rolle dabei bevölkerungspolitische und moralische Fragen spielen. Wir haben nachgefragt, ob das Thema Schwangerschaftsabbruch in der ärztlichen Ausbildung angemessen behandelt wird und welche neuen Erkenntnisse es über den medikamentösen Schwangerschaftsabbruch gibt. Dass das sexuelle und reproduktive Selbstbestimmungsrecht und die Wahlfreiheit immer wieder verteidigt werden muss, zeigen aktuelle Berichte über Anti-Choice-Aktivitäten.

 

PDF-Dokument zum Download (1.727 KB)

Abonnement

Preis / Schutzgebühr: € 0,00


 
pro familia magazin 02/2012 ##leider vergriffen##

pro familia magazin 02/2012 ##leider vergriffen##

Sexualität und Medien

Wie werden Sexuelle und Reproduktive Gesundheit und Rechte in den Medien dargestellt? Wir berichten über das pro familia JournalistInnen-Projekt und analysieren Diskurse über Sexualität anhand der Beispiele der Missbrauchsdebatte und der Darstellung lesbischer Sexualität in den Medien. Außerdem werden die preisgekrönten Beiträge des JournalistInnen-Wettbewerbs „Sexualität(en)“ vorgestellt, den pro familia anlässlich des 60-jährigen Jubiläums ausgelobt hat.

 

PDF-Dokument zum Download (1.727 KB)

Abonnement

Preis / Schutzgebühr: € 0,00


 
pro familia magazin 01/2012 ##vergriffen##

pro familia magazin 01/2012 ##vergriffen##

60 Jahre pro familia

Erfindung der Pille, sexuelle Revolution, Schwangerschaftsabbruch, Wiedervereinigung, einheitliche gesetzliche Regelung zum Schwangerschaftsabbruch, Reproduktionsmedizin  – diese Stichworte zeigen die Vielfalt der Themen in der sechzigjährigen Geschichte des Verbands.

In der Jubiläumsausgabe des pro familia magazins illustrieren Texte und Bilder aus den sechs Dekaden, wie sich pro familia zur führenden Familienplanungsorganisation in der Bundesrepublik entwickelt hat.

PDF-Dokument zum Download (2.495 KB)

Abonnement

Preis / Schutzgebühr: € 0,00