Wer wird sind und was wir tun

Seit 1969 bietet die pro familia im Land Bremen Information, Beratung und medizinische Leistungen in großer Vielfalt und in hoher Qualität an.

Wir sind eine gemeinnützige Organisation, die konfessionell und parteipolitisch unabhängig ist. Wir fühlen uns allein dem Wohl unserer Klient*innen verpflichtet und verfolgen keine wirtschaftlichen Interessen.

Wir setzen uns für die Rechte auf eigenverantwortliche Familienplanung und selbstbestimmte Sexualität ein.

Wir treten für die Verwirklichung von Chancengleichheit und Gleichberechtigung für alle Menschen ein – unabhängig von Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Alter, ethnischer und sozialer Herkunft.

Der Landesverband ist Träger von drei Beratungsstellen in Bremen-Mitte, Bremen-Vegesack und Bremerhaven sowie des Medizinischen Zentrums in Bremen-Mitte. Die Beratungsstellen sind gemäß dem Schwangerschaftskonfliktgesetz (SchKG) anerkannt.

Unsere Arbeitsbereiche umfassen alle Aspekte und Probleme, die mit Sexualität, Partnerschaft, Familienplanung, Verhütung, Schwangerschaft, Geburt und Familiengründung zu tun haben. Oftmals ist die pro familia die erste Anlaufstelle. Die Bremer Bürgerinnen und Bürger suchen und anerkennen unsere Erfahrung und Kompetenz gerade in Bereichen, die oft als konflikthaft und tabuisiert erlebt werden.

Die pro familia Bremen arbeitet mit einem menschenrechtsbasiertem Ansatz auf dem Gebiet der sexuellen und reproduktiven Gesundheit. Unsere Grundhaltung ist geprägt durch die Anerkennung der Grundrechte auf freie Entfaltung der Persönlichkeit und Achtung der Menschenwürde. So hat jede/r Mensch das Recht, die eigene Sexualität und sexuelle Orientierung zu wählen, sofern dadurch nicht andere in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt werden. Das beinhaltet auch das Recht über die Zahl von Kindern eigenverantwortlich zu entscheiden; einschließlich des Rechtes der Entscheidung für oder gegen einen Schwangerschaftsabbruch.

pro familia geht davon aus, dass sexuelles Wohlbefinden unverzichtbar zum allgemeinen Wohlergehen gehört. Wir engagieren uns für eine sexuelle Kultur, in der lust- und liebevolle sinnliche Erfahrungen möglich sind.