Erzähl DEINE Geschichte!

Schwangerschaftsabbruch – ein Thema über das nicht viele Betroffene reden. Ein Tabu, denn immer noch besteht die Sorge, dass die Entscheidung, eine Schwangerschaft abzubrechen, von der Gesellschaft, evtl. auch von der Familie und von Freunden verurteilt wird. Viele ungewollt Schwangere haben das Gefühl, allein zu sein.

Dabei sprechen die Zahlen eine andere Sprache. Ungewollte und gewollte Schwangerschaften und damit auch Schwangerschaftsabbrüche gehören schon immer zum Leben von Frauen dazu, ob das unter Strafe steht – wie seit 150 Jahren mit dem § 218 StGB – oder nicht. Jede Frau, die über einen Schwangerschaftsabbruch nachdenkt, hat in ihrer individuellen Situation Gründe dafür, sonst würde sie es nicht tun.

Mit dem Projekt „Erzähl DEINE Geschichte“, möchten wir Betroffenen den Raum geben, ihre ganz individuellen Geschichten zu erzählen und diese sammeln. Natürlich entscheiden Sie, auch beim Erzählen, ob Sie anonym bleiben möchten oder nicht.

Melden Sie sich unter deine_geschichte[at]nospamgmx.de und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

 

Link zur Kampagnenseite: www.profamilia.de/150jahre

Ausstellung zum Aktionstag 150 Jahre §218

Zum Aktionstag 150 Jahre §218 machen wir eine historische Ausstellung zum §218. Sie können die Ausstellung ab 17.05.2021 bei uns im Innenhof anschauen. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen!

Ausstellungsort: Innenhof pro familia Stuttgart/ Rotebühlstrasse 121/ 70178 Stuttgart                     

 

Weitere Infos zum Thema §218:

Video zum Aktionstag

Kampagne 150 Jahre Kriminalisierung sind genug!

150 Jahre §218 Aktionstag

Pressemitteilung zum Internationalen Frauentag

Wir müssen reden...

8 Fakten zum Schwangerschaftsabbruch