Vater werden ist nicht schwer – Vater sein hingegen sehr

Ein Angebot für werdende und junge Väter 

Der Kurs wendet sich speziell an werdende Väter und junge Väter nach der Geburt des Kindes. Aus einer männerspezifischen Sicht werden Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Vaterschaft-Elternschaft und Partnerschaft behandelt.

Den (werdenden) Vätern wird die Möglichkeit gegeben, offen und zukunftsorientiert jene Aspekte des Themas Vater Werden - Vater Sein zu besprechen, die sie für sich als besonders wichtig betrachten.

Teil 1: Schwangerschaft und Entbindung

Biologische, physische und psychische Vorgänge bei Schwangerschaft und Geburt, Grundbegriffe der Säuglingspflege.Was passiert während der Schwangerschaft bei Mutter und Kind? Wie läuft eine Geburt ab, welches Setting einer Geburt könnte für uns das richtige sein? Und welche Rolle kann ich als Partner dabei übernehmen? Wie gehe ich mit einem Neugeborenen um? Oder wie wurde die Geburt aus der Sicht des Mannes erlebt?

Teil 2: Bilderbuchvater und Realität
Vater werden – Vater sein

Die Teilnehmer setzen sich mit ihrer (zukünftigen) Rolle als Vater auseinander. Was für einen Vater wünsche ich mir für mein Kind und wie kann ich diese Wünsche umsetzen? Was wünscht sich meine Partnerin für einen Vater? Was wünschen sich mein Arbeitgeber, meine Kollegen...? Wie lassen sich Vaterschaft und Beruf vereinbaren, welche Erwartungen hat die Umwelt an den neuen Vater?

Teil 3: Eltern werden und Paar bleiben, Sexualität und Partnerschaft

Ein Kind verändert die Partnerschaft vom ersten Augenblick seines Seins an. Ziele sind u.a. sensibel Veränderungen wahrzunehmen, Wünsche und Erwartungen zu formulieren bzw. die der Partnerin annehmen zu können, um dadurch als Paar handlungsfähig zu bleiben. Was läuft auf der Paarebene, was braucht die Paarebene? Was können wir als Paar tun, um in Kontakt zu bleiben und Intimität zu bewahren? Mit welchen Besonderheiten in und nach der Schwangerschaft ist evtl. zu rechnen (z.B. Baby-blues)? 

Teil 4: Zeit für meine Familie, Zeit für mich

Wie können die gewachsenen Ansprüche an den Mann als Vater, Partner, Kollege, Liebhaber etc. bewältigt werden? Kaum ist das Kind da, bleibt auf einmal keine Zeit mehr für Hobbys, Freunde, Sex, Gespräche oder die ruhige Zeitungslektüre... Viele Männer reagieren auf diese Entwicklung mit der Flucht in den Beruf und haben noch weniger Zeit für den Rest. Wie kann ich dieser fatalen Entwicklung entgegenwirken?
Wie setze ich meine Prioritäten neu? 

Termine:

Sie können sich jederzeit anmelden, ein neuer Kurs wird gestartet, sobald genug Anmeldungen vorliegen

  • Tag, Uhrzeit: donnerstags, jeweils 19 bis 20.30 Uhr
  • Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung per Telefon, Email oder schriftlich.
  • Kosten: 70,- Euro
  • Teilnehmerzahl: 8-10 Männer
  • Kinderbetreuung durch pro familia bei Bedarf
  • Kursleiter: Thomas Colberg, Dipl. Soz. Päd., Mediator

Adresse

pro familia Konstanz

Reichenaustraße 5a                  

78467 Konstanz
Tel.: 07531-26390
Fax: 07531-15416
Mail: konstanz@profamilia.de

Flyer zum Herunterladen

Vaterschaftskurs