pro youth

pro youth ein Jugendpartizipationsprojekt des Landesverbandes pro familia Berlin. Junge Student*innen arbeiten hier im Auftrag sexueller und reproduktiver Rechte und werden so an das Arbeitsfeld der Sexualpädagogik herangeführt. Durch die direkte Anbindung an die pro familia Berlin wird zum einen, die professionelle Begleitung des Projekts gewährleistet und zum anderen, ein unmittelbarer Kontakt zu universitären Fachdiskursen sowie zu aktuellen Themen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen hergestellt.


Neben diesem Austausch lebt das Projekt vom Engagement sowie dem Ideenreichtum seiner Mitarbeiter*innen. Von „klassischen“ sexualpädagogischen Workshops, über kreative Standarbeit an Schulen, der Produktion des Kurzfilms „Sexualpädagogik – Brauchen wir das?“, bis hin zu einer Fotostrecke über die Diversität von Verhütungsmitteln, ist bisher vieles möglich gewesen.

Ob auf der Facebookseite oder bei der Unterstützung themenrelevanter Demonstrationen positioniert sich pro youth bewusst als ein politisches Projekt, denn nicht zuletzt strebt die Arbeit von pro youth eine Sensibilisierung für strukturelle Gewaltverhältnisse sowie das Intervenieren gegen diese an.

Das Projekt ist offen für interessierte Menschen.

Sexualpädagogik - Brauchen wir das?


Unser Angebot

Die Workshops sprechen folgende Themen an:

  • Sexuelle Rechte als Menschenrechte
  • Wissensvermittlung im Bereich Sexualität und Selbstbestimmung
  • Einsatz vielfältiger Methoden der Sexualpädagogik und Sexuellen Bildung

 
Zeitlicher Rahmen und Veranstaltungsort

Workshops können in einer Länge von 90 Minuten bis hin zu einem ganzen Projekttag geplant und umgesetzt werden. Gerne kommen wir in Ihre Einrichtung oder Institution.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung! E-Mail schreiben? Klicken Sie hier!

Wenn du Lust hast, dich unserem Team anzuschließen und unter 27 Jahre alt bist, schreib uns einfach eine Mail.


Wir sind auch auf Facebook  und Instagram zu finden:
https://www.facebook.com/proyouthberlin

https://www.instagram.com/pro_youth_berlin/