Schwangere vor Kaffeetasse mit Ultraschallbild

Spendenkonto pro familia Brandenburg:

IBAN DE48 100 205 000 003 536 301
BIC BFSWDE33BER

Charlottenstr. 30
14467 Potsdam
Telefon: 0331 860668
Fax: 0331 864284
Email: potsdam@profamilia.de

Termine nach Vereinbarung: Mo - Fr

Telefonzeit:  Mo - Do 10 - 12 Uhr und Di 14 - 17 Uhr

offene Sprechstunde: Di 14 - 17 Uhr

WICHTIGER HINWEIS:

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund unserer Verschwiegenheitspflichten eine Rufnummernunterdrückung eingerichtet haben: Sie sehen unsere Telefonnummer nicht, wenn wir anrufen; wenn Sie anrufen, erscheint die Nummer nicht im Einzelverbindungsnachweis.

Vom Hauptbahnhof in Richtung Platz der Einheit, von der Friedrich - Ebert -Str. dann links in die Charlottenstr.

Wir sind auch weiterhin für Sie da!!!

Aufgrund der aktuellen Situation führen wir nahezu ausschließlich Telefonberatungen durch oder beantworten Ihre Fragen per E-Mail.

Sollten Sie sich in einem Schwangerschaftskonflikt befinden, ist eine Beratung selbstverständlich weiterhin möglich. Wir beraten Sie telefonisch und senden Ihnen Ihren Beratungsschein entweder per E-Mail oder per Post zu. An wenigen Tagen ist auch eine persönliche Beratung möglich. In diesem Fall bekommen Sie den Beratungsschein wie gehabt im Termin ausgehändigt.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch (0331-860668) oder per E-Mail (potsdam[at]nospamprofamilia.de) einen Termin.

Sollten Sie sich in einer seelischen Notlage befinden, sind unterstützende Gespräche mit unserer Psychologin möglich. Bitte rufen Sie uns an (0331-860668) oder schreiben Sie uns eine E-Mail (potsdam[at]nospamprofamilia.de), damit wir einen zeitnahen Telefontermin mit ihr für Sie vereinbaren können.

Wünschen Sie eine Schwangerschaftsberatung, dann vereinbaren Sie bitte telefonisch (0331-860668) oder per E-Mail (potsdam[at]nospamprofamilia.de) einen Termin für eine Telefonberatung. Dann hat wird eine Beraterin Sie zur verabredeten Zeit anrufen und in Ruhe alle Fragen etc. mit Ihnen besprechen.

Anträge auf finanzielle Hilfen für Schwangere und/oder Familien, wie der Antrag auf Babyerstausstattung an die Bundesstiftung, können Sie auch weiterhin bei uns stellen. Wir besprechen die Verfahrensweise in Ruhe im Telefongespräch oder per E-Mail.

Wenn Sie Unterlagen bei uns abgeben möchten, nutzen Sie dafür bitte unseren Briefkasten, den Postweg oder den Weg per E-Mail.

Wünschen Sie eine sozialrechtliche Beratung, beispielsweise im Kontext von Trennung/ Scheidung, dann vereinbaren Sie bitte telefonisch (0331-860668) oder per E-Mail (potsdam[at]nospamprofamilia.de) einen Termin für eine Telefonberatung. Dann hat wird eine Beraterin Sie zur verabredeten Zeit anrufen und in Ruhe alle Fragen etc. mit Ihnen besprechen.

Aufgrund des Infektionsschutzes sind zurzeit zwar kaum persönliche Kontakte in der Beratungsstelle möglich, aber wir versichern Ihnen, dass wir uns weiterhin um Ihre Anliegen kümmern und auch in dieser besonderen Zeit für Sie da sind!

Bleiben Sie wenn möglich zu Hause und bleiben Sie gesund! 

Ihre Mitarbeiterinnen der pro familia Potsdam

Bitte beachten: Maßnahmen zum Infektionsschutz

Liebe Besucher*innen unserer Beratungsstelle,

aufgrund des Corona Virus bitten wir Sie bei Anzeichen einer Grippeerkrankung (z.B. akuter Husten, Fieber und Unwohlsein) oder bei Kontakt mit positiv-getesteten Personen, Verdachtsfällen oder Reisen in/aus Risikogebieten in den letzten 2 Wochen folgendes zu beachten:

  • Sagen Sie Ihren Termin/Veranstaltung bei uns ab unter: 0331 860 668
  • Vereinbaren Sie einen neuen Termin unter: 0331 860 668

Sollte für Ihre Beratung eine Dringlichkeit bestehen:

  • Für eine Schwangerenberatung bieten wir Ihnen eine ausführliche Telefonberatung an. Sollte eine Unterschrift Ihrerseits nötig sein, können Sie dafür kurz in die Beratungsstelle kommen. Wir werden den Kontakt mit Ihnen auf das Notwendigste beschränken.
  • Für eine Schwangerschaftskonfliktberatung bieten wir Ihnen ebenfalls eine ausführliche telefonische Beratung an. Nachdem diese abgeschlossen ist, werden wir mit Ihnen einen Termin für die Übergabe des Beratungsscheins und weiterer Informationsmaterialien vereinbaren. Ein weiterer Telefontermin ist jederzeit möglich.
  • Wir bitten Sie keine Begleitpersonen mitzubringen, die nicht unbedingt erforderlich sind (z.B. Übersetzer*in).

Sollten Sie positiv auf Covid-19 getestet sein, aber dringend einen Beratungstermin benötigen, bitten wir Sie zuerst mit uns telefonisch in Kontakt zu treten. Wir werden dann mit den zuständigen Stellen eine Möglichkeit für eine Beratung finden.

Danke!  

Ihr pro familia Team

pro familia Onlineberatung