Beratungsangebot

Wir beraten Frauen, Männer und Jugendliche unabhängig von Nationalität, Religion und sexueller Orientierung oder einer Behinderung zu fogenden Themen:

Wir beraten Frauen und Männer,

  • die noch kein Kind wollen, bis zum nächsten Kind noch warten wollen oder kein Kind mehr haben wollen
  • die sich bisher vergebens ein Kind gewünscht haben,
  • die bisher noch nicht verhütet haben und sich fragen, welche Methode für sie in Frage kommt,
  • die mit ihrer bisherigen Verhütungsmethode unzufrieden sind und nach Alternativen suchen,
  • die sich sterilisieren lassen möchten,
  • die Verkehr ohne Verhütung hatten oder befürchten, die Verhütungsmethode könnte versagt haben, und Informationen zur Pille danach haben möchten
  • die Fragen zur Kostenübernahme von Verütungsmitteln haben.

Die Beratung ist kostenfrei.
Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin unter: 0 66 31 / 62 07

Sie sind schwanger und möchten, die Schwangerschaft abbrechen lassen. Die Entscheidung darüber, ob Sie die Schwangerschaft abbrechen lassen, liegt alleine bei Ihnen. Diese höchstpersönliche Entscheidung kann und darf niemand für Sie treffen.

Um einen Schwangerschaftsabbruch durchführen lassen zu können, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

Sie müssen sich in einer anerkannten Beratungsstelle beraten lassen. Die gesetzlich vorgeschriebene Beratung wird durch eine Bescheinigung bestätigt.
Der Abbruch darf frühestens am 4. Tag nach Abschluss der Beratung vorgenommen werden.
Der Abbruch kann nur von einer Ärztin oder einem Arzt bis zum Ende der 12. Woche nach der Empfängnis durchgeführt werden.
pro familia ist eine staatlich anerkannte Beratungsstelle für diese gesetzlich vorgeschriebene Beratung. Wir unterliegen der Schweigepflicht. Auf Wunsch kann die Beratung anonym durchgeführt werden.

Die Beratung ist kostenfrei.
Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin unter: 0 66 31 / 62 07

Wir beraten und informieren Sie, wenn Sie Eltern werden oder Eltern sind und Fragen haben zu:

  • Elterngeld
  • Elternzeit
  • Mutterschaftsgeld und Mutterschutz
  • Kindergeld
  • Arbeitslosengeld 2 (nach Hartz 4)
  • Wohngeld
  • Elternschaft und Sorgerecht
  • Beistandschaft
  • Vaterschaftsanerkennung, Rechte und Pflichten als Vater
  • Unterhalt und Unterhaltsvorschuss
  • vor, während und nach Pränataldiagnostik

Wir unterstützen Sie bei der Geltendmachung von Ansprüchen.
Wir beraten Sie, wenn Sie über die Fortsetzung der Schwangerschaft noch unentschieden sind.

Die Beratung ist kostenfrei.
Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin unter: 0 66 31 / 62 07

Für schwangere Frauen mit einem geringen Einkommen besteht die Möglichkeit eine finanzielle Unterstützung z.B. für die Anschaffung der Erstausstattung zu beantragen.

Wenn Sie einen Antrag auf Mittel der Bundesstiftung Mutter und Kind stellen möchten, rufen Sie uns bitte an. Wir klären am Telefon, ob Sie anspruchsberechtigt sind und welche Unterlagen Sie zur Antragstellung mitbringen müssen. 

Auf die Mittel der Bundesstiftung Mutter und Kind besteht kein Rechtsanspruch!

Die Beratung ist kostenfrei.
Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin unter: 0 66 31 / 62 07

An Beziehungen werden hohe Erwartungen geknüpft. Die Ideale einer liebevollen Partnerschaft sind mit den Anforderungen des Alltags oft schwer in Einklang zu bringen.

Die Leitbilder für Frauen und Männer befinden sich heute ebenso im Umbruch wie die Werte und Vorstellungen von Familie.

Die Freiheit, Leben und Beziehung nach eigenen Maßstäben gestalten zu dürfen (und zu müssen) macht auch Angst und kann den Einzelnen und das Paar überfordern. Partnerschaftskonflikte äußern sich in Sprachlosigkeit, in Gefühlen von Leere und Verzweiflung, in Auseinandersetzungen oder in der Unfähigkeit zu streiten. Sie drücken sich aus in körperlichen Beschwerden, sexuellen Störungen und destruktivem Verhalten sich und anderen gegenüber.

In der Beratung können sie als Paar daran arbeiten, die Verständigung miteinander zu verbessern, Konflikte zu erkennen, zu lösen aber auch auszuhalten und sich Unterstützung in der Bewältigung neuer  Lebenssituationen zu holen. Die Partnerschaftsberatung ist weder eine Frage des Alters noch der sexuellen Orientierung.

Beratung kann helfen, sich auf neue Lebenssituationen vorzubereiten. Wenn sie Fragen zur Partnerwahl und zur Gestaltung ihrer Beziehung haben. Wenn sie gemeinsam Eltern werden. Wenn sie Partnerschaftskonflikte erleben, weil die Kinder sich ablösen und die Beziehung neu erfahren wird, weil sie sich trennen oder ihr Partner/ihre Partnerin sich getrennt hat...

Wir beraten zu allen Fragen, die sich Menschen in der Lebensplanung, in der Gestaltung von Beziehung, im Umgang mit Konflikten und Entwicklungsprobleme in Partnerschaft, Ehe und Familie stellen.

Sie können als Einzelperson und / oder als Paar zu uns kommen, für eine kürzere oder längere Begleitung und Unterstützung.

Die Beratung ist abhängig vom Einkommen kostenpflichtig.
Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin unter: 0 66 31 / 62 07

Über Sexualität wird viel geredet, aber das offene Sprechen darüber fällt vielen Menschen schwer.

Sexualität sieht sich wie kaum ein anderer Lebensbereich einem beachtlichen Leistungsdruck ausgesetzt.

Sie soll ekstatisch und befriedigend sein, für Leid und Enttäuschung entschädigen und als Maßstab für die Liebe gelten. So überrascht es wenig, dass sexuelle Lustlosigkeit zu den häufigsten Klagen in den heutigen Beziehungen gehört.

Konkrete Probleme, die das sexuelle Erleben einschränken, kommen oft Jahre lang nicht zur Sprache. Meist wird erst nach vielen schmerzhaften Enttäuschungen der Weg in die Sexualberatung gewagt.

Unterschiedliche Wünsche der Partner, Ärger, Stresssituationen, frühe seelische Verletzungen und Kränkungen bilden den Hintergrund für Störungen im Sexualleben, die sie mit uns einzeln oder als Paar herausfinden können. Sie erhalten Anregungen und entwickeln eigene Ideen, Leben und Sexualität lustvoller und befriedigender zu gestalten.

Sexualkonflikte enthalten wichtige Botschaften über das eigene Leben, die in der Beratung entschlüsselt werden können.

Auch Fragen zur sexuellen Orientierung können Sie hier ansprechen: ein Sich–Entdecken oder Coming Out als lesbische Frau oder homosexueller Mann, Schwierigkeiten mit sexuellen Neigungen, süchtig erlebtes Verhalten.

Oder das Gefühl, im Körper des falschen Geschlechtes zu leben sowie Ängste, Gefährdungen und direkte Betroffenheit durch HIV und Aids.

Die Beratung ist abhängig vom Einkommen kostenpflichtig.
Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin unter: 0 66 31 / 62 07

Klienten, die bei einer Trennung oder Scheidung Fragen zur juristischen Vorgehensweise haben, können sich zu einer einmaligen Rechtsberatung anmelden. Frau Brigitte Merle, Fachanwältin für Familienrecht führt die kostenpflichtige Beratung in den Räumen der pro familia-Beratungsstelle durch.

Für das Scheitern einer Beziehung gibt es vielfältige Gründe. Meist ist die Auseinandersetzung mit einer Trennung zunächst ein stiller, einseitiger Prozess eines Partners. Er ist oft langwierig und mit vielen Zweifeln belastetet. Immer wieder wird versucht, die Trennung zu vermeiden. Häufig haben Eltern auch Ängste, die Entwicklung der Kinder durch eine Trennung zu schädigen. In der Zeit der Trennung geht es darum, sich mit neuen Lebensperspektiven auseinander zu setzen.

Neben dem Angebot der familienrechtlichen Kurzberatung bietet pro familia Bad Hersfeld die Möglichkeit, für sich selbst Perspektiven zu entwickeln und eigene Wege zu finden, um die Trennung positiv bewältigen zu können. Für Menschen, die sich zur Trennung entschieden haben, ist es wichtig konkret an ihrer Lebenssituation zu erfahren, was bei einer Trennung/Scheidung wichtig und zu beachten ist. Fragen zur Wohnsituation, den Finanzen, dem Sorgerecht bei Kindern, können in der Trennungsberatung erörtert werden. Die Beratung orientiert sich an den Bedürfnissen des Klienten/der Klientin. Sie kann sowohl die psychische Seite der Trennung beleuchten, als auch die bei einer Trennung / Scheidung notwendigen Schritte aufzeigen und entsprechende Fragen beantworten. Die Kosten für die Trennungs- und Scheidungsberatung richten sich nach dem Einkommen der Rat suchenden.

Die Beratung ist abhängig vom Einkommen kostenpflichtig.
Information und telefonische Terminvereinbarung unter: 0 66 31 / 62 07

Vielleicht steckst Du gerade in einer neuen Beziehung, oder Du möchtest informiert sein, wenn es mal soweit ist? Da kann es eine Menge Fragen geben:
Welches ist das richtige Verhütungsmittel?
Gibt es eigentlich noch andere Verhütungsmittel außer "der Pille" und dem Kondom?
Sollte man einen HIV-Test machen wenn man eine neue Beziehung hat und miteinander schlafen möchte?
Tut es bei einem Mädchen eigentlich immer weh, wenn sie das erste Mal Sex hat?

Du hast gerade Stress mit Deinen Eltern? Dauernd gibt es Streit. Sie erlauben Dir gar nichts mehr. Irgendwie siehst Du selbst gerade keinen Weg da heraus.

Du bist schwanger? Oder Deine Freundin ist schwanger? Vielleicht bist Du dir schon darüber im Klaren, dass Du die Schwangerschaft nicht austragen möchtest, hast aber keine Ahnung, wie das jetzt alles vor sich geht oder hast Angst davor, mit Deinen Eltern drüber zu reden.
Möglicherweise kannst Du Dir auch vorstellen, jetzt ein Kind zu bekommen und fragst Dich, welche finanzielle Unterstützung es für junge Mütter gibt, oder wie Du Deine Ausbildung weiterführen kannst. Und jetzt?
Es ist bestimmt erstmal eine komische Vorstellung mit jemand völlig Fremden über so private Dinge zu reden, aber es könnte sein, dass der Berater oder die Beraterin in der pro familia gemeinsam mit Dir Wege entdeckt, die zu einer Lösung Deines Problems führen. Und hinterher bist Du froh, den Schritt gewagt zu haben. Es kann manchmal schon sehr erleichternd sein, einfach nur gute Informationen zu bekommen. Und die bekommst Du bei uns auf jeden Fall.

Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der pro familia stehen übrigens unter Schweigepflicht. Für Schüler/Schülerinnen und Auszubildende sind unsere Beratungsangebote kostenlos.

Bitte vereinbare telefonisch einen Termin mit uns unter: 0 66 31 / 62 07

Die pro familia hat außerdem einen kostenlosen E-Mail-Beratungsservice. Wenn Du Deine Frage oder Dein Problem erstmal online klären möchtest, findest Du hier pro familia Mitarbeiter_innen, die Dich anonym und schnell beraten können.