Foto Paar Mann Frau

Spendenkonto

IBAN: DE23 5095 0068 0005 0007 57
BIC: HELADEF1BEN

Beratung im Schwangerschaftskonflikt

Schwangerschaftskonflikt – Trockene Blumen gen Himmel (Foto: Uwe Lol, sxc.hu)

Schwanger – und jetzt?
Nutzen Sie Ihr Recht auf Beratung.

Sie sind ungeplant schwanger geworden und brauchen Hilfe, um eine Entscheidung zu treffen? Schwangere Frauen und werdende Väter, die unsicher sind, was Sie tun sollen oder bereits erwägen, die Schwangerschaft abbrechen zu lassen, können sich bei pro familia Bensheim zu ihren weiteren Möglichkeiten und ihrer persönliche Situation beraten lassen. Dies ist ein Angebot nach dem Schwangeren- und Familienhilfeänderungsgesetz (SFHÄndG) und dem Schwangerschaftskonkfliktgesetz (SchKG).

Wenn in Ihrem Kopf die Gedanken rotieren – dann nutzen Sie Ihr gutes Recht auf Beratung! Zum Selbstverständnis der pro familia gehört ein wertschätzender und respektvoller Umgang mit den Beweggründen und dem Selbstbestimmungsrecht der schwangeren Frau und dem werdenden Kindsvater. Alle pro familia Berater_innen unterliegen der Schweigepflicht, beraten kostenlos, auf Wunsch auch anonym. Sie können Personen Ihres Vertrauens zur Beratung mitbringen.

Ob Schwangerschaft, Geburt oder Schwangerschaftsabbruch – gemeinsam mit Ihnen suchen wir nach einem guten Lösungsweg. Wir beeinflussen Sie nicht und respektieren Ihre Entscheidung. Gerne informieren wir Sie über die vertrauliche Geburt. Unser Ziel ist es, Ihnen alle benötigten Informationen zur Verfügung zu stellen und Ihnen mit unserer Beratung in Ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen.

pro familia ist eine staatlich anerkannte Beratungsstelle für die gesetzlich vorgeschriebene Beratung. 

 

Um einen Schwangerschaftsabbruch durchführen lassen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie benötigen die gesetzlich vorgeschriebene Beratung
  • Die Beratung muss durch Bescheinigung einer anerkannten Beratungsstelle bestätigt sein
  • Der Abbruch darf frühestens am 4. Tag nach Abschluss der Beratung vorgenommen werden
  • Der Abbruch muss von einer Ärztin oder einem Arzt bis zum Ende der 12. Woche nach der Empfängnis durchgeführt werden

 

Beraterinnen:

Katharina Rohmert, Veronika Rosenthal, Sabine Vormweg, Veronika Wieland

Berater:

Steffen Brammer

Anmeldung bitte über unseren Erstkontakt: 06251-68191

Infoblatt Schwangerschaft

Ich möchte spenden!

Sie können unsere Arbeit durch Spenden, die steuerlich absetzbar sind, unterstützen. Wir freuen uns über jede auch noch so kleine Spende.