Sexualpädagog*in mit dem Schwerpunkt Jungenarbeit

Für 10 Wochenstunden Festanstellung + 5 Wochenstunden befristet für 1,5 Jahre 
Zum Anforderungsprofil gehören: 
•    Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder vergleichbare Qualifikation sowie Berufserfahrung
•    Schwerpunkte der Stelle sind die sexualpädagogische Gruppenarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sowie Fortbildungsarbeit mit Fachkräften
•    Erfahrung in der Jungenarbeit
•    Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit sexueller Vielfalt und die Fähigkeit, auch mit schwierigen Themen offen umzugehen
•    Kompetenter Umgang mit digitalen Medien, Erfahrung im Bereich Soziale Netzwerke
•    Teamfähigkeit, Flexibilität in der Arbeitszeit und Fähigkeit zur Selbstorganisation
Wir bieten:
•    eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team 
•    ein gutes Arbeitsklima
•    Supervision
•    Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
•    Bezahlung in Anlehnung an den öffentlichen Dienst (TV-H)
•    zusätzliche betriebliche Altersversorgung
Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen und Männern unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion oder sexueller Identität. Aus paritätischen und konzeptionellen Gründen würden wir die Verstärkung unseres Teams durch einen männlichen Sexualpädagogen begrüßen.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich mit der Aufgabenstellung und dem Handlungsprogramm von pro familia identifizieren können, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. 
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung – möglichst per email (max. 10 MB) an: sandra.pappert-rausch@profamilia.de oder per Post an Sandra Pappert-Rausch –persönlich-, pro familia Wiesbaden, Langgasse 3, 65183 Wiesbaden (Hinweis: die Unterlagen werden nicht zurück geschickt)