Spendenkonto

IBAN: DE 72 5502 0500 0007 6064 00

BIC: BFSWDE33MNZ

barrierefreie Wegbeschreibungen

Wegbeschreibung von der Bushaltestelle „Woog“ zu pro familia, Landgraf-Georg-Straße 120

Buslinien: 671, 672, 673, K 55, K 56 oder K 85

1.      Von der Bushaltestelle „Woog“ aus der Innenstadt kommend:

Wenn Sie aus dem Bus ausgestiegen sind, drehen Sie sich nach links und laufen mit der Fahrtrichtung ca 15 Schritte bis zur ersten Ampel auf der linken Seite. Drehen Sie sich nach links und überqueren Sie die breite Landgraf-Georg-Straße. Auf der anderen Straßenseite angekommen, wenden Sie sich nach rechts und laufen Sie ca. 10 Schritte entgegen der Fahrtrichtung bis zur nächsten Ampel, die sie geradeaus über die Beckstraße führt. Wenn Sie auf der anderen Straßenseite angekommen sind, laufen Sie ca 140 Schritte immer an der Mauer linker Hand entlang, bis die Mauer endet. Am Ende der Mauer befindet sich eine Treppe nach links oben, die Sie hochgehen. Achtung: An der Treppe ist auf keiner Seite ein Handlauf angebracht! Nach vier Stufen kommt eine kleine Plattform, ca. 2 schrittlang. Auf dieser gehen Sie seitwärts nach rechts, bis Sie die Hauswand erreichen. Dann gehen Sie die restlichen fünf Stufen an der Hauswand entlang nach oben. Das Ende der Treppe ist nun erreicht. Sie kommen durch ein kleines Tor, das immer geöffnet ist, und gehen direkt nach rechts an der Hauswand entlang, bis Sie die Briefkästen erreichen. Am Ende der acht Briefkästen (jeweils vier Kästen untereinander) ist die Klingelanlage. Die Klingel von pro familia ist die unterste, sie ist die einzige in Braille-Schrift. Es existiert keine Gegensprechanlage. Nach dem Klingeln gehen Sie direkt zur Tür. Achtung: Es befinden sich zwei Stufen vor der Tür. Die Tür öffnet sich hörbar durch ein Summen. Nachdem Sie den Hausflur betreten haben, gehen Sie ca. drei Schritte, dann kommt eine Treppe mit 5 Stufen. Der Handlauf befindet sich auf der linken Seite. Am Ende der Treppe gehen Sie geradeaus durch die Eingangstür von pro familia, wo Sie durch eine_n Mitarbeiter_in der Anmeldung empfangen werden. 

 

2.      Von der Bushaltestelle „Woog“ aus Dieburg kommend:

Nachdem Sie aus dem Bus ausgestiegen sind, drehen Sie sich nach rechts und laufen ca 90 Schritte immer an der Mauer linker Hand entlang entgegen der Fahrtrichtung, bis die Mauer endet. Am Ende der Mauer befindet sich eine Treppe nach links oben, die Sie hochgehen. Achtung: An der Treppe ist auf keiner Seite ein Handlauf angebracht! Nach vier Stufen kommt eine kleine Plattform, ca. 2 schrittlang. Auf dieser gehen Sie seitwärts nach rechts, bis Sie die Hauswand erreichen. Dann gehen Sie die restlichen fünf Stufen an der Hauswand entlang nach oben. Das Ende der Treppe ist nun erreicht. Sie kommen durch ein kleines Tor, das immer geöffnet ist, und gehen direkt nach rechts an der Hauswand entlang, bis Sie die Briefkästen erreichen. Am Ende der acht Briefkästen (jeweils vier Kästen untereinander) ist die Klingelanlage. Die Klingel von pro familia ist die unterste, sie ist die einzige in Braille-Schrift. Es existiert keine Gegensprechanlage. Nach dem Klingeln gehen Sie direkt zur Tür. Achtung: Es befinden sich zwei Stufen vor der Tür. Die Tür öffnet sich hörbar durch ein Summen. Nachdem Sie den Hausflur betreten haben, gehen Sie ca. drei Schritte, dann kommt eine Treppe mit 5 Stufen. Der Handlauf befindet sich auf der linken Seite. Am Ende der Treppe gehen Sie geradeaus durch die Eingangstür von pro familia, wo Sie durch eine_n Mitarbeiter_in der Anmeldung empfangen werden. 

Unsere Beratungsstelle verfügt über einen Rollstuhllift.