Aus aktuellem Anlass der Coronavirus-Epidemie
Wir beraten Sie auf www.sexundso.de gerne online.
Schwangerschaftskonfliktberatungen finden nach telefonischer Terminvereinbarung im persönlichen Kontakt statt.
Alle anderen Beratungen finden zurzeit telefonisch oder online statt.

Seiten Pfad

Kostenübernahme für Verhütungsmittel

Sie können einen Antrag auf Kostenübernahme aller ärztlich verordneten Verhütungsmittel oder einer Sterilisation stellen, wenn für sie Folgendes zutrifft:

  • Sie wohnen im Landkreis Northeim und sind mindestens 21 Jahre alt (vor dem 20. Geburtstag bezahlt die Krankenkasse ärtzlich verordnete Verhütungsmittel)
  • und sie erhalten Leistungen nach dem SGB II, SGB XII, nach dem AsylbLG oder Sie beziehen Wohngeld, Kinderzuschlag, Bafög oder BAB.

Was müssen Sie tun?

Nehmen Sie die Pille oder andere hormonelle Verhütungsmethoden, benötigen Sie das Rezept.

Wenn für Sie Spirale, Diaphragma, Portiokappe oder Sterilisation in Frage kommen, brauchen Sie einen Kostenvoranschlag von Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt.

Vereinbaren Sie einen Termin für die pro familia Beratungsstelle Northeim telefonisch über die Beratungsstelle Göttingen, Telefon: 0551-58627

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zu diesem Termin mit:

  • Rezept oder Kostenvoranschlag der Arztpraxis
  • Personalausweis oder Pass
  • Aktuelle Bescheide über die o.g. Leistungen