Frau in einer Beratung

Bitte beachten Sie unsere neue Adresse:

Kaiserstraße 18 (Hinterhaus)

38100 Braunschweig

Beratungsschwerpunkte

Schwangerschaft und Geburt

  •  Beratung vor während und nach der Schwangerschaft
  •  Informationen zu sozialen, finanziellen und gesetzlichen Hilfen

           z.B. Mutterschutz, Kindergeld, Elterngeld, ALG II

  •  Antragsstellung bei der Bundesstiftung Mutter und Kind
  •  Beratung und Angebote für minderjährige Schwangere

Schwangerschaftsabbruch

  •  Gesetzlich vorgeschriebene Beratung nach §§ 218/ 219 StGB
  •  Informationen zu sozialen, finanziellen und gesetzlichen Hilfen
  •  Beratung nach Abbruch

Familienplanung und Gesundheit

Beratung

  •  zu Verhütungsmitteln und -methoden
  •  zur "Pille danach"
  •  zur Sterilisation
  •  bei unerfülltem Kinderwunsch
  •  zu gesundheitlichen Aspekten in der Schwangerschaft
  •  zu sexuell übertragbaren Krankheiten
  •  zu Fragen in den Wechseljahren

Partnerschafts- und Sexualberatung

Beratung

  •  über therapeutische Möglichkeiten

 

Sexualpädagogische Angebote


  •    Sexualpädagogik / Schulische Veranstaltungen zum Thema Verhütung, Freundschaft, Sexualität    
  •    Fortbildungen für MultiplikatorInnen

             und Fortbildungen für MitarbeiterInnen aus Institutionen wie z.B. Kitas, Schulen und Altenpflege

  •    Verleih von Verhütungsmittelkoffern
  •    Veranstaltungen für Menschen mit Behinderungen

Vertrauliche Geburt

Schwanger? Und keiner darf es erfahren?

Wir beraten Sie auch anonym. Auf Wunsch können Sie eine Vertrauliche Geburt durchführen.

Wir begleiten Sie dabei. Rufen Sie uns an. Sie erreichen unsere Beratungsstelle unter 0531-329 385.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier: www.geburt-vertraulich.de

Rund um die Uhr bietet das kostenlose Hilfetelefon Unterstützung an. Telefon 0800 40 40 020

Teens plus Babys

Juristische Kurzberatungen

  • Unterhalt während der Trennung und nachehelicher Unterhalt
  • Kindesunterhalt
  • Sorgerecht und Umgangsregelung
  • Zuweisung der Ehewohnung
  • Ausgleich gemeinsamer Schulden
  • Versorgungsausgleich
  • Möglichkeit der Prozesskostenhilfe

 Hinweis: Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich, die Beratung ist kostenpflichtig.

Das Angebot von pro familia in Leichter Sprache

Wenn Sie auf diesen Link klicken finden Sie das Angebot von pro familia in Leichter Sprache!