Projektstelle Köln

 

Projekt AN*TRIEB*KRAFT

Ein interkulturelles Gesundheits- und Präventionsprojekt für Jungen und gemischtgeschlechtliche Gruppen, unter Berücksichtigung verschiedenster soziokultureller und sexueller Identitäten. 

Ein Prophylaxe-Projekt mit den Themen:

Gesundheit - von Seele und Körper,

Sexualität - Selbstbild und Rollenverständnis,

Identität - Mut und Visionen

Mit unserem neuen Projekt AN*TRIEB*KRAFT holen wir die Jungen für interkulturelle Jugendgesundheitsarbeit ins Boot.

Im Schuljahr 2016/2017 werden wir mit interkulturellen Jungengruppen jeweils drei Tage lang arbeiten. Hauptthemen sind körperliche und seelische Gesundheit, Vielfalt und Resilienz

Im Schuljahren 2017 bis 2019 folgt die Arbeit mit Jungen- und Mädchengruppen, sowie die Schulung von MultiplkatorInnen.

Im Juni 2019 wird in Köln ein Abschlusskongress stattfinden.

 

Das Projekt wird vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein Westfalen finanziert.

Projektträger ist der pro familia Landesverband NRW

Projektleitung und Urheberin des Projektes ist Susan Bagdach.