Sexualität bei geistiger und körperlicher Behinderung

Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung können sich mit Fragen zur Sexualaufklärung, Kinderwunsch, Verhütung, Beziehung und Partnerschaft oder ganz allgemein zu dem Umgang mit dem Bedürfnis nach Sexualität an uns wenden. 

In diesem Bereich sind wir Ansprechpartner für Kinder, Jugendliche, SchülerInnen und Erwachsene. 

Auch Eltern, LehrerInnen und MitarbeiterInnen, die mit Menschen mit Behinderungen leben oder arbeiten, werden unsererseits gerne unterstützt.

Nähere Informationen zu unseren Angeboten erfahren Sie hier: