Kindliche Sexualität – zwischen Tabu und Prävention. Ein digitales Schulungsangebot für KiTa-Teams


Die Sexualerziehung im Vorschulalter bewegt sich oft zwischen den Extremen der Tabuisierung und der Gefahrenabwehr. Oft setzt ein Nachdenken über das Thema kindliche Sexualität erst dann ein, wenn es in der KiTa zu Grenzüberschreitungen kam.

 

Auf anschauliche Art und mit vielen Praxisbeispielen werde ich mit Ihnen folgende Themen besprechen:

  • Was macht es uns Erwachsenen eigentlich so schwer, mit dem Thema kindliche Sexualität umzugehen?

  • Was sind die wesentlichen Unterschiede zwischen kindlicher und erwachsener Sexualität?

  • Wie und wo zeigen sich kindliche sexuelle Verhaltensweisen? Welche Kontexte und Regeln gibt es?

  • Wie können Sie als Einrichtung Anlässe und Räume bieten, um Kindern eine sexualfreundliche Begleitung zu ermöglichen?

  • Wie können Sie das den Eltern vermitteln?

 

Es bleibt genügend Zeit und Raum, um ihre Erfahrungen und Praxisbeispiele einzubringen und zu diskutieren. Die Veranstaltung kann als Auftakt zur Gestaltung eines sexualpädagogischen Konzeptes für Ihre Einrichtung genutzt werden.

150€ / Teilnahme für max. 15 Personen / Zeitdauer 3 Zeitstunden

Anfragen richten Sie bitte an stefanie.reiche[at]profamilia.de