Jungenprojekt im Nachmittagsbereich

Viele Aspekte sexualpädagogisch relevanter Themen können im Schulunterricht nur ansatzweise besprochen werden. Gerade den Jungen fehlen (nicht nur im Kontext Schule) oft männliche Ansprechpartner für ihre Unsicherheiten, Fragen und Probleme in der Pubertät.

Im Nachmittagsbereich besteht die Möglichkeit, die sexualpädagogischen Themen vertiefend zu bearbeiten. Dabei stehen Spaß und das spielerische Lernen auf unterschiedlichen Ebenen (Wissens-, Gefühls- und Handlungsebene) im Vordergrund. Gefördert wird eine offene Atmosphäre, sich mit anderen Jungen auch über emotionale Aspekte auszutauschen und Zugang zur eigenen Gefühlswelt zu finden.

Die Rahmenbedingungen des Projektes (Dauer und Anzahl der Termine) können individuell vereinbart werden. Die Arbeitsformen und die Inhalte orientieren sich an den Bedürfnissen der Gruppe. Bei Bedarf können auch Einzelberatungen vor Ort durchgeführt werden. Die Teilnahme am Nachmittagsprojekt sollte freiwillig sein.

Ihr Ansprechpartner für das Nachmittagsprojekt:
Felix Liebelt: felix.liebelt[at]nospamprofamilia.de
Boris Rau: boris.rau[at]nospamprofamilia.de
Telefon: 06 81 - 96 81 76 20 oder 22

Weitere Informationen zum Downloaden finden Sie hier:
Infoblatt_Nachmittagsprojekt_Jungen.pdf