Tagesveranstaltung für weiterführende Schulen

Für alle weiterführenden Schulen ab Klasse 5 bieten wir eine eintägige Veranstaltung an:

Wir kommen pro Klasse im Mann/Frau-Team und trennen die Gruppe in Jungen und Mädchen. Im Anschluss an die Gruppenveranstaltung haben die SchülerInnen die Möglichkeit zur Einzelberatung, d.h. sie können alleine oder in Gruppen bis maximal 3 Personen zu Einzelgesprächen kommen, während der normale Unterricht weiterläuft.

Die Inhalte orientieren sich an den Bedürfnissen der Klassen. Meistens geht es um:

  • Was passiert mit meinem Körper?
  • Wie geht "Sex"?
  • Sind Pornos echt?
  • Wie lerne ich jemanden kennen?
  • Wie schütze ich mich?
  • ...

Die Veranstaltung kostet 50,- € pro Klasse zzgl. Fahrtkosten (10,- € pauschal innerhalb des Regionalverbandes, außerhalb 30 Cent pro km).

Wir bieten Ihnen auch gerne an, mit Ihrer Klasse zu uns in die Beratungsstelle zu kommen. Die Atmosphäre ist hier gemütlicher als in der Schule und der Rahmen passt eher zu dem Thema. Es senkt auch die Schwellenangst der Schüler*innen zukünftig eine Beratungsstelle in Anspruch zu nehmen, wenn sie schon mal dort waren und die Räumlichkeiten kennengelernt haben (Zitat einer Schülerin: „Hier ist es gar nicht so schlimm wie ich gedacht habe”).

In unseren Rahmenbedingungen für sexualpädagogische Veranstaltungen an weiterführenden Schulen finden Sie ausführliche Informationen zu unserer Arbeitsweise und die Konditionen, zu denen wir in die Schule kommen. Bitte lesen Sie sich die Rahmenbedingungen zunächst durch, bevor Sie eine Anfrage an uns stellen.

Das Projekt ist stark nachgefragt. Bitte fragen Sie frühzeitig an und nur für Ihre eigene Klasse, in der Sie auch unterrichten. Rechnen Sie mit einer Vorlaufzeit von 4 - 6 Monaten.