pro familia ist der führende Verband für Sexualität, Partnerschaft und Familienplanung.
Wir bieten kultursensible, geschlechtsspezifische Beratung und Unterstützung an, zu allen Fragen rund um Sexualität, Schwangerschaft, Partnerschaft und Familie, unabhängig von Geschlecht, Alter, Nationalität, Kultur und sexueller Identität.

Wir sind eine staatlich anerkannte Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle zur Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Beratung nach §§ 218.

Hohe Fachlichkeit, Wertschätzung, Transparenz und Humor zeichnen uns aus.

 

Für den Fachbereich Schwangerschaft und Geburt

suchen wir ab August bis mindestens 31.08.2019

eine Elternzeitvertretung (w/d/m).



Die Stelle umfasst 90%.


Ihre Aufgaben:
• Beratung zu psychosozialen, rechtlichen, finanziellen und persönlichen Fragestellungen vor und nach der Geburt
• Unterstützung und Begleitung werdender Eltern
• Schwangerschaftskonfliktberatung
• Durchführung von Informationsveranstaltungen zu Elterngeld- und Elternzeit


Ihr Profil:
• Abgeschlossenes Sozialpädagogik-Studium
• Gerne Berufserfahrung in diesem Arbeitsfeld bzw. in Beratung
• Fremdsprachenkenntnisse sind erwünscht
• Identifikation mit den Anliegen von pro familia


Unser Angebot:
• Vergütung nach TV-L 9
• Attraktiver Arbeitsplatz in einem engagierten, interdisziplinären Team
• Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sowie Supervision
• Regelmäßige Arbeitszeiten


Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Müttern/ Vätern, Migrant*innen und Menschen mit Behinderung.


Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 30.06. per Email (1 pdf-Datei, max. 3 MB) an die Fachbereichsleitung Brigitte Knör, brigitte.knoer[at]nospamprofamilia.de.

 

Stellenausschreibung SchwaGe_Elternzeitvertretung

 

 

 

 


Für das Projekt „Frühe Hilfen für schwangere Frauen und Familien mit Kleinkindern in Freiburger Flüchtlingsunterkünften“, das gemeinsam mit dem Caritasverband Freiburg Stadt e.V. und dem Sozialdienst Katholischer Frauen e.V. durchgeführt wird, suchen wir baldmöglichst

eine Hebamme (50%)


Ihre Aufgaben:
• Regelmäßige, wöchentliche Besuche in festgelegten Flüchtlingswohnheimen
• Persönliche und organisatorische Begleitung der Schwangeren vor und nach der Geburt
• Fachkundige Beobachtung und Beförderung der Schwangerschaft sowie familiären Lebenslage, ggf. auch zum Wohl von älteren Geschwisterkindern
• Zusammenarbeit mit den Sozialdiensten der Wohnheime
• Interdisziplinäre Kooperation mit den Schwangerenberatungsstellen, Geburts- und Kinderkliniken, niedergelassenen Gynäkolog*innen und Kinderärzt*innen sowie den Fachdiensten der Frühen Hilfen in Freiburg
• Konzeption und Durchführung von Gruppenveranstaltungen (z.B. Geburtsvorbereitung)


Ihr Profil:
• Abgeschlossene Ausbildung zur Hebamme
• Mehrjährige Berufserfahrung
• selbstständig, kooperativ, lebens- und arbeitsfroh
• Erwünscht: Migrationserfahrung, interkulturelle Kompetenz und Fremdsprachenkenntnisse
• Identifikation mit den Anliegen von pro familia


Unser Angebot:
• Vergütung nach TV-L E 8
• Mitarbeit in einem innovativen, transkulturellen Projekt
• Einbindung in ein engagiertes, interdisziplinäres Team
• Fortbildung und Supervision


Die Stelle ist zunächst auf 31.12.2018 befristet. Eine Fortführung ist perspektivisch gewünscht.

Insbesondere freuen wir uns über Bewerbungen von qualifizierten Migrantinnen.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung möglichst per Email (1 pdf-Datei, max. 3 MB) an die Fachbereichsleitung Lisa Schmitteckert (lisa.schmitteckert[at]nospamprofamilia.de).

Stellenausschreibung Hebamme

Praktikum

  • Anforderungen:
    • Studiengang Soziale Arbeit und Bachelor/Master Studiengang Erziehung und Bildung
    • Praktikumszeit 6 Monate
  • Vergütung:
    • 1500 € für 6 Monate Vollzeit

Wir bieten für folgende Fachbereiche jeweils einen Praktikumsplatz an:

  • Schwangerschaft und Geburt; Ansprechpartnerin: Erika Zippel, 
  • Schwangerschaft und Geburt in unserer Außenstelle Haslach; Ansprechpartnerin: Brigitte Knör, 
  • Paar- und Sexualberatung/Trennung/Scheidung/Mediation; Ansprechpartner: Holger Baur, 
  • Sexuelle Bildung; Ansprechpartnerin: Katharina Böhmer-Kastens
  • Netzwerk für Gleichbehandlung (Antidiskriminierung) / elele ileriye (interkulturelles Projekt); Ansprechpartner*innen: Anna Stamm & Annette Joggerst -> nähere Informationen unter www.vielfalt-freiburg.net

Bitte mailen Sie Ihre Bewerbung, nach Möglichkeit in einem PDF, an die oben aufgeführten Ansprechpartner*innen Ihres gewählten Fachbereichs. Besteht Ihr Interesse an mehreren FB, können Sie zusätzlich weitere angeben. 

Kontaktdaten:
Basler Str. 61
79100 Freiburg
Tel: 0761-296 25-6
Fax:0761-296 25-88
e-mail: freiburg[at]nospamprofamilia.de