Frau in einer Beratung

Spendenkonto der pro familia Nürnberg:
Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE 35 7605 0101 0001 2047 26
BIC: SSKNDE77XXX

Tafelfeldstr. 13
90443 Nürnberg
Telefon: 0911 555525
Fax: 0911 5818557
Email: nuernberg@profamilia.de
Montag 10.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag 10.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 10.00 - 13.00 Uhr und 14.00- 18.00 Uhr
Freitag 10.00 - 13.00 Uhr

 

Beratungen finden nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten statt.

Unsere Räume sind rollstuhlgerecht.

 

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der U-Bahn:
U1 Haltestelle Aufseßplatz. Der Landgrabenstraße folgen, dann rechts in die Tafelfeldstraße einbiegen.
U2 Haltestelle Opernhaus, Ausgang Richard-Wagner-Platz. Diesen überqueren und rechts durch den Tunnel in die Tafelfeldstraße gehen.
Mit der Straßenbahn:
Linie 4, Haltestelle Christuskirche. Nach links in die Tafelfeldstraße einbiegen.
Mit dem Zug:
Ab Hauptbahnhof zu Fuß, Zeitaufwand ca. 10 Min.
Hauptbahnhof, Südausgang, die Straße "Hinterm Bahnhof" entlang laufen, durch den Park/Spielplatz (entlang der Gleise) nach links in die Tafelfeldstraße einbiegen.

Herzlich willkommen bei pro familia Nürnberg

Foto: Rawpixel.com - fotolia.com

 

Seit über 40 Jahren sind wir in Nürnberg für Sie da. Wir beraten und informieren zu Schwangerschaft, Sexualität, Partnerschaft, Familienplanung, unerfülltem Kinderwunsch und psychosexueller Entwicklung.


Selbstverständlich stehen alle unsere Angebote Menschen mit und ohne Behinderungen zur Verfügung!

 

Gerne können Sie persönlich oder telefonisch einen Termin vereinbaren unter 0911 55 55 25.

Im Ausnahmefall kann ein Termin auch per Mail vereinbart werden.

Hier können Sie sich über unsere Angebote informieren:

Vortrag "Elterngeld & Co"

Infos und Tipps für werdende Eltern

 

Termine

Sicher verhüten ohne Hormone?!

Mit dem Diaphragma ist das möglich!

 

Weitere Informationen

pro familia wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und der Stadt Nürnberg gefördert.

Logo Stadt Nürnberg