Pille danach ist nun auch in Deutschland rezeptfrei erhältlich

Pille vergessen, Kondom gerissen – es gibt viele Gründe, warum nach einer sexuellen Begegnung plötzlich die Sorge um eine ungewollte Schwangerschaft im Raum steht. Oft passiert dies am Abend oder am Wochenende.

Zum Glück bedeutet das nun keinen Hindernislauf mehr, denn die Pille danach ist seit 15. März 2015 auch in Deutschland rezeptfrei erhältlich. Mit dieser neuen Regelung ist es für Frauen deutlich leichter, die Pille danach mit möglichst wenig Zeitverzögerung einnehmen zu können.

Alle Frauen erhalten die Pille danach gegen Barzahlung in der Apotheke. Dort wird lediglich ein kurzes Gespräch mit Ihnen geführt.
Für Frauen unter 20 Jahren übernehmen die Krankenkassen die Kosten der Pille danach, wenn sie ein Rezept von einer ÄrztIn vorlegen.

Die Apotheken, die aktuell in und um Regensburg Notdienst haben, finden Sie hier.


Die wichtigsten Argumente für die Rezeptfreiheit sind:

  • Die Pille danach ist sicher und zuverlässig bei schneller Einnahme.
  • Die Pille danach ist gut verträglich.
  • Die Pille danach ist keine Abtreibungspille. Bei bestehenden Schwangerschaften wirkt sie nicht. Sie verhindert den Eisprung, ähnlich wie die Pille.
  • Informationen des pro familia Bundesverbandes zur Pille danach und zur Postkoitalverhütung.