Bundesstiftung Mutter und Kind

Das Angebot steht Ihnen in der Beratungsstelle Westend zur Verfügung.

Schwangere Frauen in einer Notlage können bei geringem Einkommen einen Antrag bei der Stiftung stellen. Die Hilfe kann nur während der Schwangerschaft beantragt werden.

Leben Sie mit Ihrem Lebens- oder Ehepartner zusammen, wird auch dessen Einkommen in die Berechnung mit einbezogen.

Die Stiftung bewilligt auf Antrag in der Regel eine einmalige Beihilfe. Sie ist gedacht für Ausgaben, die im Zusammenhang mit der Schwangerschaft, der Geburt sowie der Zeit danach entstehen, so zum Beispiel:

  • Schwangerschaftskleidung
  • Erstausstattung des Kindes
  • Weiterführung des Haushalts
  • Wohnung und Einrichtung

Auf Stiftungsgelder besteht kein Rechtsanspruch. Staatliche Unterstützung muss vorrangig beantragt werden.

Alle Schwangerschaftsberatungsstellen in Frankfurt und im Main-Taunus-Kreis vermitteln Unterstützung aus der Bundesstiftung Mutter und Kind. Der Antrag kann aber nur einmal pro Schwangerschaft in einer Beratungsstelle gestellt werden.

Möchten Sie bei uns einen Antrag stellen, vereinbaren Sie bitte einen Termin direkt bei einer Sozialarbeiterin zu unseren Beratungstelefonzeiten:

 
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 13.00-14.00 Uhr (Tel.: 069 90 744 732)

 

Haben Sie bereits einen Termin vereinbart, finden Sie auf unserem Merkblatt "Bundesstiftung Mutter und Kind" weitere Informationen.
 

Federal Foundation Mother and Child

Advice herefore is available at our advice centre Westend. Pregnant women in need can apply to the foundation if they have a low income. This assistance can only be requested for during pregnancy. 

If you live with your partner or spouse, his or her income is also included in the calculation.

The foundation grants a one-off subsidy on application. It is intended to cover expenses incurred during pregnancy, childbirth and the period after childbirth, e.g.

  • maternity clothes
  • initial equipment of the baby
  • continuation of the household
  • apartment and furniture.

There is no legal claim to foundation funds. State support must be applied for as a priority.

All pregnancy advice centres in Frankfurt and in the Main-Taunus-Kreis arrange for support from the Federal Foundation Mother and Child. However, the application can only be made once per pregnancy at one advice centre.

 

If you would like to make an application, please make an appointment directly with a social worker during our counselling telephone hours:

 

Monday, Wednesday, Thursday and Friday: 069-90 744 732

 

If you have already made an appointment, you will find further information on our leaflet: Link: Bundesstiftung Mutter und Kind";