Fehlt Ihnen das Geld für Pille, Spirale und Co.? Im Kreis Groß Gerau erhalten Frauen mit wenig Geld für rezeptpflichtige Verhütungsmittel einen Kostenzuschuss von ca. 80% der Kosten.

pro familia Kreis Groß-Gerau, Lahnstraße 30, 65428 Rüsselsheim ist zuständig für Bischofsheimer*innen; Ginsheim Gustavsburger*innen; Rüsselsheimer*innen, Raunheimer*innen; Keslsterbacher*innen.

Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Frau Hohmann 06142 - 409 083 nicole.hohmann[at]nospamprofamilia.de

Das Diakonische Werk Groß-Gerau, Schulstraße 17, 64521 Groß-Gerau, 06152 - 94 93 80 versorgt den Mittel- und Südkreis.

 

Für wen?

Frauen, die mindestens 20 Jahre alt sind und in Rüsselsheim oder im Kreis Groß Gerau wohnen.

Sie erhalten eine dieser finanziellen Unterstützungen:

  • Arbeitslosengeld II
  • Sozialhilfe
  • Kinderzuschlag
  • BAföG
  • Berufsausbildungsbeihilfe
  • Ausbildungsvergütung
  • Wohngeld
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (auch vor dem 20. Geburtstag)

Sie beziehen keine dieser Sozialleistungen, haben aber ein sehr geringes Einkommen? Gerne prüfen wir, ob Sie den Verhütungs-Gutschein trotzdem nutzen können.

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin.

Für diese Verhütungsmittel kann ein Zuschuss gegeben werden:

  • Pille (optimal: Rezept für 6 Monate)
  • Minipille
  • Kupferspirale
  • Hormonspirale
  • Kupferkette
  • Depotspritze, Dreimonatsspritze
  • Vaginalring • Verhütungspflaster
  • Hormonimplantat

Generell können Frauen und Männer sich aber gerne bei pro familia umfassend zu den Themen Sexualität, Partnerschaft, Familienplanung und Verhütung beraten lassen.

 

So läuft es ab

Schritt 1:Sie erhalten ein Rezept für Ihr Verhütungsmittel von Ihrer Ärztin/ Ihrem Arzt.

Schritt 2: Vereinbaren Sie unter 06142-409083 einen Termin bei pro familia.

Bringen Sie alle notwendigen Unterlagen mit zum Termin:

  • das Rezept von Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt
  • bei der Spirale: auch den Kostenvoranschlag für das Einsetzen der Spirale
  • den aktuellen Bescheid zum Beispiel von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Wohngeld
  • oder einen aktuellen Nachweis, der zeigt, was Sie verdienen (zum Beispiel Lohnabrechnung)
  • Mietvertrag (Mietkosten)
  • Personalausweis oder Reisepass

Eine Beraterin bei pro familia berät Sie und prüft, ob Sie einen Kostenzuschuss von ca. 80% erhalten können. Wenn ja, erhalten Sie sofort einen Verhütungs-Gutschein.

Schritt 3: Wir beraten Sie auch gerne zu weiteren Themen wie Verhütung, Familienplanung, Sexualität und Partnerschaft.

Schritt 4: Gehen Sie mit Ihrem Rezept und Ihrem Verhütungs-Gutschein in die Apotheke. Dort erhalten Sie Ihr Verhütungsmittel kostengünstiger, Sie müssen selbst nur ca. 20% der Gesamtkosten zahlen.

Für eine Spirale erhalten Sie von Ihrer Ärztin/ Ihrem Arzt einen Kostenvoranschlag für das Einsetzen. Mit Ihrem Verhütungs-Gutschein gehen Sie wieder in die Arztpraxis und lassen sich dort die Spirale kostengünstiger (ca.20 % Eigenanteil) einsetzen.

Rufen Sie bei pro familia an und vereinbaren Sie für den „Verhütungszuschuss“ einen Termin.

pro familia, Lahnstr. 30, 65428 Rüsselsheim, Tel. 06142-409083

 

 

Infos über den Verhütungs-Gutschein - für Frauen - zum Ausdrucken