Zwei Frauen auf Foto

pro familia Beratungsstelle

Dieterichsstr. 25 A

30159 Hannover

Sexuelle Bildung

Sexualität ist ein wichtiger Aspekt menschlichen Wohlbefindens, ein Grundbedürfnis von der Kindheit bis ins hohe Alter und ein Menschenrecht. Sie ist ein lebenslanger individueller Lernprozess mit sich verändernden Fragen und Bedürfnissen.

Wir unterstützen Menschen aller Altersgruppen einfühlsam und fachkundig auf dem Weg zu einer selbstbestimmten Sexualität. Wir arbeiten kultursensibel und beziehen die Vielfalt geschlechtlicher Identitäten und sexueller Orientierungen wertschätzend ein. Durch die Berücksichtigung auch problematischer Aspekte von Sexualität und Beziehungen trägt unsere Arbeit zur Prävention ungewollter Schwangerschaften, Infektionen und sexualisierter Gewalt bei.

Unsere Gruppen-Angebote richten sich vor allem an

  • Schulen
  • Jugendzentren
  • Berufsschulen
  • Hochschulen
  • Kindertagesstätten
  • Einrichtungen der Behinderten- und Altenhilfe

Wir arbeiten zu folgenden Themen

  • Körperliche Entwicklung
  • Schwangerschaft und Geburt
  • Sexuelle Selbstbestimmung
  • Verhütung und selbstbestimmte Familienplanung
  • Gefühle, Bedürfnisse und Grenzen
  • Liebe und Partnerschaft
  • Geschlechterrollen und Körperbilder
  • Vielfalt sexueller Orientierungen und Geschlechtsidentitäten
  • Prävention von sexualisierter Gewalt
  • Medien und Pornografie
  • Sexuell übertragbare Infektionen, HIV/AIDS
  • Sexuelle und reproduktive Rechte
     

Multiplikator*innen bieten wir Workshops an und stehen Ihnen als Fachreferent*innen zur Verfügung.

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf:

Sollten Sie uns nicht persönlich erreichen, so ist es auch möglich, uns eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen.

 

Hinweis für Schulklassen:

Aufgrund der sehr hohen Nachfrage nach Terminen ist unser Anmeldeverfahren wie folgt: Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit Terminwunsch, Schulform, Klassenstufen, Anzahl der voraussichtlichen Teilnehmer*innen, und Ihren Kontaktdaten.

Wir sammeln alle Anfragen für das erste Schulhalbjahr (Sommerferien bis Ende Januar) bis Anfang Juni und für das zweite Schulhalbjahr (Februar bis Sommerferien) bis Anfang Dezember.

Im Anschluss geben wir Ihnen Antwort, bezüglich eines Termins. Fragen? Sprechen Sie uns gerne an.