Für Menschen mit Beeinträchtigung

Selbstverständlich können alle unsere Beratungen auch von Menschen mit Beeinträchtigung in Anspruch genommen werden.

Für Rollstuhlfahrer*innen finden Beratungen in unserem Gruppenraum im Erdgeschoss statt.

Unsere Angebote in der sexuellen Bildung & Sexualpädagogik können als (geschlechtsspezifische) Gruppenveranstaltungen für Menschen mit Beeinträchtigung stattfinden, ebenso als Informationsabende zur Sexualität und Partnerschaft / sexuellen Entwicklung für Eltern, Geschwister und Großeltern. Gruppenveranstaltungen können überdies auch in den Einrichtungen stattfinden.

Wir führen auch Fortbildungen und Schulungen für Mitarbeiter*innen aus Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigung zu den unterschiedlichen Themenbereichen der Partnerschaft und Sexualität durch.

Für weitere Informationen und ein individuelles Beratungsgespräch können Sie gerne einen Beratungstermin mit uns vereinbaren.

Kontaktieren Sie uns!

Unsere Berater*innen unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht! Alles, was uns anvertraut wird, ist dadurch besonders geschützt.