Gut zu wissen

 

pro familia Teams sind multiprofessionell

 Die Ärztin der Beratungsstelle

  • verschreibt die Pille (wir benötigen keine Versicherungskarte, können aber nur Privatrezepte ausstellen)
  • berät euch auch zu allen anderen Fragen der Verhütung
  • beantwortet Fragen zu Themen der Mädchengesundheit (Menstruationsprobleme; HPV-Impfung…)
  • hilft euch weiter, wenn ihr nicht wisst, ob bei euch oder eurem Partner eine sexuell übertragbare Krankheit vorliegt. Wir arbeiten mit dem Zentrum für sexuelle Gesundheit Bochum zusammen, wo kostenlose und vertrauliche Untersuchungen angeboten werden.

Die Pille danach gibt es inzwischen in jeder Apotheke (auch für Jugendliche). Wenn ihr nicht wisset, ob ihr die Pille danach braucht oder ihr sie nicht bezahlen könnt, kommt einfach vorbei. Wir finden eine Lösung.

Zwei Sozialberaterinnen stehen Mädchen/Paaren zur Seite

  • im Schwangerschaftskonflikt
  • bei Schwangerschaft

 

Zwei Kolleginnen im Erstkontakt

sind unter der Nummer 0234/ 1 23 20 erreichbar und vergeben zeitnah passende Termine für den ärztlichen oder sozialarbeiterischen Bereich

Beratungen bei pro familia sind grundsätzlich kostenfrei und vertraulich