Videoberatung

Die Videoberatung wird bei uns über den Anbieter RED Connect oder auch RED medical durchgeführt. Es bietet eine komfortable und sichere Videoverbindung für das Beratungsgespräch – überall dort, wo es einen Internetzugang gibt. Durch die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aller Daten wird sichergestellt, sodass die Inhalte vertraulich bleiben und Dritten keine persönlichen Daten offenbart werden. Die kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat RED medical für die telemedizinische ärztliche Sprechstunde zertifiziert.

Bitte lesen Sie vorab die Einwilligungserklärung. Vor Beginn der Beratung wird abgeklärt, ob Sie mit den Datenschutzregelungen einverstanden sind.

Und so kommen Sie in die Videosprechstunde:

  1. Als Browser müssen Chrome, Firefox (Windows) oder Safari (iOS) benutzt werden. Alle anderen Browser werden nicht unterstützt.
  2. Das Installieren eines der obigen Browser ist erforderlich.
  3. Die/der Berater*in vergibt für die Beratung an dem vereinbarten Termin einen Zugangscode (per mail, SMS oder telefonisch). Stellen Sie sicher, dass Ihr Lautsprecher eingeschaltet ist und Ihr Endgerät eine Videoaufnahme machen kann.Öffnen Sie kurz vor der verabredeten Zeit in einem der o.g. Browser https://video.redmedical.de und geben Sie Ihren Namen und den Zugangscode ein.
  4. Falls Ihre Berater*in die Videosprechstunde schon vor Ihnen gestartet hat, geht es in diesem Moment sofort mit Bild und Ton los. Andernfalls sehen Sie eine Wartemeldung und es geht mit Bild und Ton los, sobald die Beraterin / der Berater die Sprechstunde startet.