Kostenübernahme von Verhütungsmitteln

Uns ist eine verantwortungsbewusste Verhütung und Familienplanung sehr wichtig. Nicht immer lässt es jedoch das Einkommen zu, regelmäßig zu verhüten bzw. das eigentlich gewünschte Verhütungsmittel zu verwenden. 

Unser Ziel ist es, möglichst vielen Frauen, die finanziell gering versorgt sind, einen günstigen Zugang zu Verhütungsmitteln zu ermöglichen. Dies unterstütz die Stadt Remscheid und finanziert unseren "Verhütungsmittelfonds". 

Falls Sie Leistungen vom JOB - Center beziehen oder ein ähnlich geringes Einkommen haben (z.B. in der Ausbildung) und Sie Ihren Wohnsitz in Remscheid haben, können Sie sich gerne telefonisch mit uns in Verbindung setzen. Wir informieren Sie dann über die "Bedingungen" und den genauen Ablauf der Kostenübernahme.

Natürlich beraten wir Sie auch über die möglichen hormonellen oder hormonfreien Verhütungsmethoden. Gerne können Sie hierzu einen Termin bei unserer Ärztin Frau Wrobel vereinbaren.