Schwangerschaft und Geburt

Wenn Sie ein Kind erwarten, können wir Sie gezielt mit aktuellen Informationen und praktischen Hilfen unterstützen.
 Mutter und Vater werden ist eine Zeit intensiver Gefühle, neuer Erfahrungen und Zukunftsplanungen. Viele Fragen stellen sich:

  • Kommen wir als Eltern mit den neuen Anforderungen zurecht, bleibt noch genug Zeit füreinander?
  • Wie komme ich als allein Erziehende oder als sehr junge Mutter klar?
  • Was muss ich wo und wann beantragen? Welche finanziellen Hilfen stehen mir zu?

Wir informieren und beraten Sie individuell. Das bedeutet, wir betrachten gemeinsam Ihre persönliche Ausgangslage sowie Ihre Perspektiven und bieten Ihnen konkrete Informationen, Beratung und Hilfestellungen bezüglich:

  • Geburtsvorbereitungskurse, Geburtskliniken und Hebammen
  • pränataldiagnostische Untersuchungen
  • sozialrechtliche Fragen und Rechtsansprüchen wie Mutterschutz, Elternzeit, Eltern- und Kindergeld, Unterhalt, Arbeitslosengeld II, Sorge- und Umgangsrecht
  • Unterstützung bei der Durchsetzung von Rechtsansprüchen bei Ämtern und Behörden
  • Antragstellung für die Stiftungen "Mutter und Kind" oder "Familie in Not"
  • Informationsabende zum Elterngeld/ zur Elternzeit:
    10. Juli 2018
    14. August 2018
    10. September 2018
    ...jeweils 18.30 Uhr in der Beratungsstelle, Dauer etwa 60 Minuten.
    Die Informationsveranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist unbedingt notwendig!
    Bitte beachten Sie: Es erfolgt an diesen Abenden eine allgemeine Information. Auf individuelle Situationen kann nur sehr begrenzt eingegangen werden.
  • Probleme vor und nach der Geburt
  • Krisen in der Partnerschaft
  • Begleitung nach Fehl-, Früh- oder Totgeburt