Sexualität und Behinderung

Unsere Beratungsstellen beschäftigen sich kontinuierlich und auf verschiedenen Ebenen mit dem Thema „Sexualität und Behinderung". Pro familia ist ein Interessenverband, der sich für selbstbestimmte Sexualität, sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte sowie Geschlechtergerechtigkeit einsetzt. Als Konsequenz daraus unterstützen und fördern wir mit unseren Angeboten das Recht eines jeden Menschen auf:

  • Sexualaufklärung
  • Privatheit und Intimität
  • Schutz vor sexualisierter Gewalt
  • Partnerschaft und Sexualität
  • Familie und Elternschaft

Dafür bieten Ihnen unsere Beratungsstellen Beratung und Hilfe.

pro familia Koblenz hält ein vielfältiges Angebot vor:

  • Beratung für Menschen mit Beeinträchtigung
  • Beratung für Eltern und andere nahe Bezugspersonen
  • Sexualpädagogische Teamberatungen in Einrichtungen der Behindertenhilfe
  • Hilfestellung bei der Entwicklung und Einführung geeigneter sexualpädagogischer Konzepte in Einrichtungen der Behindertenhilfe
  • Hilfestellung bei der Entwicklung und Einführung von Risikoanalysen und von Schutzkonzepten im Kontext sexualisierter Gewalt
  • Fachkräftefortbildungen (z.B. Basisschulungen "Sexualität und Behinderung", Schulungen zur Medienkompetenz, Internetpornografie, Sexting und Co., Umgang mit herausforderndem Verhalten etc.)

Beratung und Hilfe werden also für Menschen mit und ohne Behinderung angeboten:

  • unter einem Dach
  • in zentraler Lage
  • mit weitgehender Barrierefreiheit.

Die Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen, Elterngruppen und Einrichtungen der Behindertenhilfe ist für die Beratungsstelle von großer Bedeutung! Ständige Kooperationspartner vor Ort sind z.B.: